Porsche Holding übernimmt Autohändler in der Lombardei

Salzburg/Bergamo (APA) - Die Porsche Holding Salzburg baut ihre Präsenz in Italien aus. Der Autohändler kauft die in der Lombardei ansässige Bonaldi Gruppe, die in Bergamo, Treviglio, Lecco, Sondrio und Mailand die Marken des VW-Konzerns vertreibt. An den acht neuen Standorten erwirtschaften 300 Mitarbeiter mit 12.000 verkauften Autos pro Jahr einen Umsatz von 300 Mio. Euro, teilte die Holding am Donnerstag mit.

Im Vorjahr hatte die Porsche Holding die Volkswagen Group Firenze mit sechs Standorten übernommen und damit ihr Verkaufsvolumen in Italien auf zuletzt 17.000 Neu- und Gebrauchtwagen gesteigert. Im Jahr 2017 erzielten rund 340 Mitarbeiter einen Umsatz von rund 400 Mio. Euro. Mit dem Zukauf der Bonaldi Gruppe erhöht sich die Anzahl der Einzelhandelsstandorte der Eurocar Italia s.r.l. auf 19. Das Neuwagenvolumen wird damit nahezu verdoppelt werden.

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Der Streit zwischen der Ryanair-Tochter Laudamotion und der Gewerkschaft …