Porr angelte sich 57,9 Mio. Euro schweren Auftrag in Deutschland

Wien/Magdeburg - Der Baukonzern Porr hat sich einen 57,9 Mio. Euro schweren Auftrag in Deutschland geangelt. Porr Deutschland sei mit dem Neubau der Eisenbahnüberführung Ernst-Reuter-Allee in der Nähe des Hauptbahnhofes in Magdeburg beauftragt worden, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Der Bau werde im Frühjahr 2015 begonnen, die Fertigstellung sei für August 2019 geplant.

Insgesamt fünf Überbauten sollen den Pkw-Verkehr, die Straßenbahntrasse und die Fußgängerströme entflechten und damit ein bisheriges Nadelöhr beseitigen. Auftraggeber sind die DB Projektbau GmbH, DB Netze AG, Landeshauptstadt Magdeburg, MVB Merseburger Verkehrsbetriebe GmbH & Co.KG, SWM Städtische Werke Magdeburg GmbH und die AGM Abwassergesellschaft Magdeburg GmbH.

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Der Streit zwischen der Ryanair-Tochter Laudamotion und der Gewerkschaft …