Petro Welt gründete Tochtergesellschaft in Bukarest

Wien (APA) - Der börsennotierte Öl- und Gasfelddienstleister Petro Welt Technologies AG (ehemals C.A.T. oil) wird nun auch in Rumänien aktiv. Am 20. August 2018 sei die Registrierung der Gesellschaft Pewete Evo Europe S.r.l. in Bukarest abgeschlossen worden, "um die Dienstleistungen des Unternehmens in Rumänien anzubieten", teilte Petro Welt am Montag mit.

Petro Welt mit Sitz in Wien ist bisher vor allem in Russland und Kasachstan operativ tätigt. Das Unternehmen werde mobile Bohranlagen unterschiedlicher Spezifikationen anbieten, die für den europäischen Markt geeignet sind. Nach Zertifizierung aller Tochtergesellschaften werde Pewete Evo in der Lage sein, den rumänischen Kunden alle geeigneten Dienstleistungen anzubieten.

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

Bonität

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Wirtschaft

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Kundl/Langkampfen/Basel (APA) - Der Novartis-Konzern investiert 200 Mio. Euro in die beiden Produktionsstandorte im Tiroler Schaftenau und in Kundl (beide Bezirk Kufstein). Dies gab das Unternehmen am Donnerstag bekannt. Daniel Palmacci, Leiter der Novartis Produktionsbetriebe in Österreich, bezeichnete dies als "ein starkes Bekenntnis" der Zentrale in Basel in die Kompetenz und Qualität der Standorte in Tirol.
 

Newsticker

Novartis investiert 200 Mio. Euro in Tiroler Standorte