Online-Auktionshaus bietet "königlichen" Porsche an

Berlin - Das Berliner Online-Auktionshaus Auctionata versteigert am Freitag einen Porsche, den es nur zweimal auf der Welt gibt und der eigens für den ehemaligen saudischen König Fahd angefertigt wurde. Das kündigte das Unternehmen am Dienstag in einer Aussendung an. Der Schätzpreis liege bei 600.000 Euro,

Auctionata sieht in dem Porsche 911 Gemballa Extremo Speedster, Baujahr 1997, das "richtige Fahrzeug für Playboys, Prinzen oder Profifußballer". Es ist eines von 39 Objekten, die im Rahmen der Auktion "Classic Cars" live online versteigert werden. Vergleichsweise bescheidene 15.000 Euro ist der Schätzpreis eines VW Käfer Baujahr 1956, der noch mit dem Originalsitzbezug ausgestattet ist.

Wien (APA) - Die tschechische Sazka-Gruppe hat vom Bankhaus Schellhammer & Schattera Anteile an der Casinos Austria AG (CASAG) übernommen und ihre Beteiligung damit auf 38,29 Prozent aufgestockt. Der seit längerem bekannte Schritt sei formal abgeschlossen, teilte Sazka am Freitagnachmittag mit.
 

Newsticker

Sazka hält nun 38,29 Prozent an Casinos Austria

Wien (APA) - Der "Kurier" nennt Details zum Abschlussbericht der "Soko Meinl" zu den Ermittlungen im Anlageskandal rund um die Meinl European Land (MEL) des Bankers Julius Meinl. "Vorbehaltlich gutachterlicher Feststellungen beträgt dem Verdacht nach der Schaden am effektiven Vermögen der Aktionäre (...) 1,69 Milliarden Euro", heißt es im Abschlussbericht, so "kurier.at" Freitagabend.
 

Newsticker

Causa Meinl European Land - Anlegerschaden von 1,69 Mrd. Euro

London (APA/awp/sda) - Die Billigfluglinie Easyjet zeigt sich im Streit mit der Gewerkschaft SSP/VPOD gelassen. Man habe die Anliegen der Gewerkschaft zur Kenntnis genommen, teilte die Airline am Freitag als Reaktion auf ein Communiqué von deren Seite mit.
 

Newsticker

Easyjet in Streit mit Gewerkschaft gelassen