OMV-Aufsichtsrat berät über neuen Finanzvorstand

Nach einem Medienbericht soll der Finanzvorstand der OMV David Davies abgelöst werden. Drei Kandidaten werden gehandelt.

Wien. Der OMV-Aufsichtsrat berät heute in einer außerordentlichen Sitzung über die Ablöse von Finanzvorstand David Davies. Das berichtet "Die Presse" (Dienstag). Wahrscheinlicher Nachfolger sei der Burgenländer Thomas Veraszto, Partner bei der Boston Consulting Group und davor Manager beim russischen Stahlkonzern Severstal.

Die Chancen der hausinternen Kandidaten Christoph Trentini und Daniel Turnheim seien deutlich gesunken, schreibt "Die Presse". Davies soll dem Bericht zufolge statt der Finanzagenden den Bereich Einkauf übernehmen.

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

Bonität

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Wirtschaft

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Kundl/Langkampfen/Basel (APA) - Der Novartis-Konzern investiert 200 Mio. Euro in die beiden Produktionsstandorte im Tiroler Schaftenau und in Kundl (beide Bezirk Kufstein). Dies gab das Unternehmen am Donnerstag bekannt. Daniel Palmacci, Leiter der Novartis Produktionsbetriebe in Österreich, bezeichnete dies als "ein starkes Bekenntnis" der Zentrale in Basel in die Kompetenz und Qualität der Standorte in Tirol.
 

Newsticker

Novartis investiert 200 Mio. Euro in Tiroler Standorte