Österreich bei offenen Stellen mit 1,6 Prozent unter EU-Durchschnitt

Im EU-Vergleich ist Österreich bei der Quote der offenen Stellen im vierten Quartal 2015 gegenüber dem dritten Quartal von Rang fünf auf Platz sieben etwas abgerutscht. Die Quote betrug in Österreich 1,6 Prozent - genauso viel wie in Ungarn. Der EU-Durchschnitt lag laut jüngsten Daten von Eurostat vom Freitag bei 1,7 Prozent.

Spitzenreiter sind Deutschland und Großbritannien mit je 2,6 Prozent, gefolgt von Tschechien (2,4 Prozent) und Belgien (2,2 Prozent). Dann kommen Schweden (1,8 Prozent), Niederlande (1,7 Prozent), Österreich und Ungarn (je 1,6 Prozent), Estland (1,3 Prozent), Luxemburg, Slowenien und Rumänien (je 1,2 Prozent), Finnland und Lettland (je 1,1 Prozent), Litauen und Slowakei (je 1,0 Prozent), Bulgarien und Irland (je 0,8 Prozent), Griechenland, Kroatien und Zypern (je 0,7 Prozent), Spanien und Portugal (je 0,6 Prozent) sowie Polen (0,5 Prozent).

Lieboch/Wien (APA) - Die Zeta Biopharma GmbH mit Sitz in Lieboch bei Graz hat nach eigenen Angaben einen Großauftrag vom deutschen Pharmakonzern Boehringer Ingelheim erhalten. Der Auftrag übersteige deutlich die 25 Mio. Euro-Grenze und umfasst neben Anlagenplanung die Lieferung der Bioreaktoren für die Biotech-Produktionsanlage am Boehringer Regional Center Vienna.
 

Newsticker

Steirische Zeta Biopharma mit Großauftrag von Boehringer Ingelheim

Dublin (APA/dpa) - Beim irischen Billigflieger Ryanair kündigt sich der erste Pilotenstreik der Geschichte an. Die Vereinigung Cockpit (VC) hat am Dienstag zu Streiks an den deutschen Basen aufgerufen. Zuvor hatten bereits Gewerkschaften in Italien und Portugal für Arbeitskämpfe mobilisiert. An der Basis Dublin haben sich irische Piloten per Urabstimmung für einen Streik ausgesprochen.
 

Newsticker

Deutsche Ryanair-Piloten wollen streiken - Europaweite Aktion

Wien (APA) - Der Automarkt boomt in Österreich. Bis November wurden heuer 327.669 Pkw neu zum Verkehr zugelassen, um 7,8 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum, teilte die Statistik Austria am Dienstag mit. Damit lag die Zahl der Pkw-Neuzulassungen einen Monat vor Jahresende nur um rund 2.000 Stück unter jener des Gesamtjahres 2016. Im Monat November betrug der Anstieg 16 Prozent.
 

Newsticker

Automarkt boomt - Pkw-Zulassungen bis November um 7,8 Prozent höher