Österreich bei offenen Stellen mit 1,6 Prozent unter EU-Durchschnitt

Im EU-Vergleich ist Österreich bei der Quote der offenen Stellen im vierten Quartal 2015 gegenüber dem dritten Quartal von Rang fünf auf Platz sieben etwas abgerutscht. Die Quote betrug in Österreich 1,6 Prozent - genauso viel wie in Ungarn. Der EU-Durchschnitt lag laut jüngsten Daten von Eurostat vom Freitag bei 1,7 Prozent.

Spitzenreiter sind Deutschland und Großbritannien mit je 2,6 Prozent, gefolgt von Tschechien (2,4 Prozent) und Belgien (2,2 Prozent). Dann kommen Schweden (1,8 Prozent), Niederlande (1,7 Prozent), Österreich und Ungarn (je 1,6 Prozent), Estland (1,3 Prozent), Luxemburg, Slowenien und Rumänien (je 1,2 Prozent), Finnland und Lettland (je 1,1 Prozent), Litauen und Slowakei (je 1,0 Prozent), Bulgarien und Irland (je 0,8 Prozent), Griechenland, Kroatien und Zypern (je 0,7 Prozent), Spanien und Portugal (je 0,6 Prozent) sowie Polen (0,5 Prozent).

US-Präsident Donald Trump wirbelt an verschiedenen Fronten

Wirtschaft

US-Präsident Donald Trump wirbelt an verschiedenen Fronten

Berlin (APA/dpa) - Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel hat bei der in der Koalition umstrittenen Frage technischer Diesel-Nachrüstungen eine Entscheidung bis Ende September angekündigt. "Wir müssen gucken, wie wir unter der Maßgabe der Verhältnismäßigkeit, der Notwendigkeit, möglichst Fahrverbote zu vermeiden, eine vernünftige Lösung finden Ende September", sagte die CDU-Politikerin am Freitag in Berlin.
 

Newsticker

Merkel: Bis Ende September Entscheidung zu Diesel-Umrüstungen

Brüssel (APA) - Auch der deutsche Staatsminister Michael Roth hält ein No-Deal-Szenario beim Brexit für möglich. "Wir können derzeit nichts ausschließen", betonte er vor dem Brexit-Rat am Freitag in Brüssel. Der Brexit zeige "auf dramatische Weise, dass der Austritt aus der EU kein einziges Problem" löse. Immerhin liege nun ein Vorschlag Londons vor, "auf den wir sehr lange gewartet haben", so Roth.
 

Newsticker

Brexit - Deutscher Staatsminister Roth: Auch No-Deal-Szenario möglich