Novomatic baut Spielcasino in Granada, 200 neue Arbeitsplätze

Wien/Gumpoldskirchen (APA) - Die Novomatic-Gruppe errichtet ein weiteres Spielcasino in Andalusien. Nach Cadiz und Sevilla wird nun auch ein Casino in der spanischen Stadt Granada gebaut. Dabei sollen 200 Arbeitsplätze geschaffen werden, teilte der Glücksspielkonzern heute, Dienstag, in einer Aussendung mit.

Das Casino mit einer Gesamtfläche von rund 4.800 Quadratmetern wird vier Kilometer von der Stadtmitte Granadas entfernt errichtet und soll kommendes Jahr eröffnet werden. Novomatic hat sich in einem entsprechenden Ausschreibungsverfahren der zuständigen Regionalbehörde Andalusiens eigenen Angaben zufolge gegen drei Mitbewerber durchgesetzt. Mit der Investition setze man weiter auf Andalusien als Ziel von Expansionsplänen, erklärte Bernhard Teuchman, Geschäftsführer von Novomatic Gaming Spain.

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Der Streit zwischen der Ryanair-Tochter Laudamotion und der Gewerkschaft …