Novartis kauft US-Gentechnikfirma AveXis für 8,7 Mrd. Dollar

Zürich (APA/Reuters) - Der Schweizer Pharmakonzern Novartis verstärkt mit einem milliardenschweren Zukauf sein Gentherapie-Geschäft. Der Konzern aus Basel will nach Angaben vom Montag für 8,7 Mrd. Dollar (7,11 Mrd. Euro) die US-Firma AveXis übernehmen. Novartis bietet den AveXis-Aktionären 218 Dollar pro Aktie an. Die Transaktion soll Mitte 2018 abgeschlossen werden.

Novartis verspricht sich von der Akquisition mehrere Milliarden Dollar Umsatz und einen starken Beitrag zum bereinigten operativen Ergebnis und zum Gewinn je Aktie 2020.

Madrid (APA/Reuters) - Die Korrektur der Bilanz für 2017 versetzt den Aktien von Dia einen weiteren Schlag. Die Titel der hoch verschuldeten spanischen Supermarktkette fielen am Montag um mehr als 20 Prozent auf ein Rekordtief von 0,70 Euro.
 

Newsticker

Spanische Supermarktkette Dia musste Bilanz 2017 korrigieren

München (APA/dpa/Reuters) - Die US-Kartellbehörde FTC hat die milliardenschwere Fusion des deutschen Industriegaseherstellers Linde mit dem US-Konkurrenten Praxair zum weltgrößten Industriegase-Konzern unter Auflagen genehmigt. Das teilte die Behörde am Montag mit.
 

Newsticker

USA genehmigen Linde-Praxair-Fusion unter Auflagen

Wien (APA) - Die Wettbewerbsbehörde (BWB) will stärker gegen unfaire Geschäftspraktiken zwischen großen und kleinen Betrieben vorgehen. "Die Benachteiligung von marktschwachen Vertragspartnern kann zu Wettbewerbsverzerrungen führen", sagte BWB-Chef Theodor Thanner am Montag bei der Präsentation eines "Fairnesskatalogs für Unternehmen".
 

Newsticker

BWB will schärfer gegen unfaire Geschäftspraktiken vorgehen