Niederösterreichischer Traktorhändler Rudolf Dietrich GmbH insolvent

Über das Vermögen des Traktorhändlers Rudolf Dietrich GmbH ist am Mittwoch am Landesgericht Korneuburg ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung eröffnet worden. Das Unternehmen aus Fischamend (Bezirk Wien-Umgebung) war Generalvertreter der Marke McCormick in Österreich. Betroffen sind 47 Gläubiger, die Passiva betragen 1,52 Mio. Euro.

Für die Insolvenz werden Umsatzrückgänge verantwortlich gemacht. Die Rudolf Dietrich GmbH beschäftigt derzeit sechs Mitarbeiter, über die Aktiva wurden keine Angaben gemacht. Das Unternehmen soll fortgeführt werden. Gläubigern wird die Mindestquote von 20 Prozent, zahlbar innerhalb von zwei Jahren ab Annahme des Sanierungsplans, angeboten.

Zur Masseverwalterin wurde Romana Weber-Wilfert bestellt. Gläubiger können ihre Forderungen bis zum 5. Jänner 2016 anmelden. Die erste Berichts- und Prüfungstagsatzung findet am 20. Jänner im Landesgericht Korneuburg statt.

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Der Streit zwischen der Ryanair-Tochter Laudamotion und der Gewerkschaft …