Nestle will Speiseeis-Geschäft mit Wettbewerber fusionieren

Vevey (APA/Reuters) - Der weltgrößte Lebensmittelkonzern Nestle will sein internationales Speiseeis-Geschäft einem Insider zufolge mit dem Konkurrenten R&R Ice Cream fusionieren. Die Verhandlungen über den drei Milliarden Euro schweren Deal liefen, sagte eine mit der Situation vertraute Person am Montag der Nachrichtenagentur Reuters.

Geplant sei ein Gemeinschaftsunternehmen, an dem beide Firmen zunächst 50 Prozent halten. Nestle wolle das Speiseeis-Geschäft außerhalb der USA und Israel einbringen. Das Vorhaben könnte noch in der laufenden Woche verkündet werden, sagte die Person.

R&R Ice Cream gehört zur französischen Beteiligungsfirma PAI. Der Schweizer Nestle-Konzern wird bei dem Deal dem Insider zufolge von Credit Suisse beraten, PAI von Rothschild. Nestle und Credit Suisse wollten sich dazu nicht äußern. Von R&R, PAI und Rothschild war zunächst kein Kommentar zu erhalten.

Wien/Graz/Zürich (APA) - Das in Zürich börsennotierte steirische Unternehmen ams AG zapft den Kapitalmarkt an. Die Hightech-Firma begibt eine 350 Mio. Dollar (knapp 293 Mio. Euro) schwere Wandelanleihe mit einer Laufzeit von fünf Jahren (bis 28. September 2022), wie das Unternehmen mit Sitz in Unterpremstätten heute, Montag, Nachmittag mitteilte.
 

Newsticker

Steirische ams platziert 350 Mio. Dollar schwere Anleihe

Washington (APA/Reuters) - Der Internationale Währungsfonds (IWF) sieht die Weltwirtschaft trotz vieler Risiken auf einem soliden Wachstumspfad. "Nahezu ein Jahrzehnt nach Ausbruch der globalen Finanzkrise befindet sich die Weltwirtschaft auf einem Erholungskurs", sagte der Vize-Chef des Fonds, Tao Zhang, laut Redetext am Montag auf einer Veranstaltung in Cleveland.
 

Newsticker

IWF sieht Weltwirtschaft auf gutem Kurs

London (APA/dpa) - Das Beratungshaus Deloitte ist das Opfer eines ausgefeilten Cyberangriffs geworden. Vertrauliche E-Mails und Daten großer Kunden seien kompromittiert worden, heißt in einem Bericht des britischen "Guardian".
 

Newsticker

Beratungsgesellschaft Deloitte wurde Opfer von Cyber-Angreifern