Nespresso verkauft in Wien Kapseln rund um die Uhr

Vevey/Wien - Koffeinbedürftige mit Kapselmaschinen können aufatmen: Ab sofort besteht zumindest in Wien die Möglichkeit, rund um die Uhr in einem Nespresso-Shop einzukaufen. Das Geschäft in der Mahlerstraße ist laut Unternehmensaussendung entsprechend umgestaltet worden. Ein neu geschaffenes Foyer mit Kapsel-Ausgabeautomaten ist durchgehend geöffnet.

Im "Cube", wie die automatisierten Boutiquen genannt werden, kann mittels Bankomatkasse oder Kreditkarte bezahlt werden. Laut Nespresso handelt es sich beim 24/7-Foyer um die erste rund um die Uhr zugängliche Verkaufsstelle weltweit. Sämtliche Kaffees des aktuellen Sortiments seien dort erhältlich, hieß es. Der Automat fasst bis zu 4.800 Schleifen bzw. 48.000 Kapseln.

Wien und Österreich seien für Nespresso ein besonders interessanter und expansiver Markt, wurde betont. Im vergangenen Mai wurde das Nespresso-Cafe auf der unteren Mariahilfer Straße eröffnet - laut Unternehmen ebenfalls eine Welt-Novität. 2014 öffneten zwei Boutiquen erstmals in stark frequentierten Einkaufszentren wie Shopping City Süd (SCS) und dem Donauzentrum. Aktuell gibt es österreichweit 13 Nespresso-Geschäfte.

Wien/Klagenfurt (APA) - Der Bund dürfte bei der Heta, der Abbaugesellschaft der Kärntner Hypo Alpe Adria, seine gesamten Vorfinanzierungen von über 9 Mrd. Euro zurückbekommen. "Es gibt Indikatoren, dass der Bund das, was er im Rahmen der Abwicklung in die Hand genommen hat, zum größten Teil und vielleicht auch alles zurückkriegen wird", sagte Heta-Finanzvorstand Arnold Schiefer am Freitag beim Pressegespräch in Wien.
 

Newsticker

Heta - Bund dürfte gesamte Vorfinanzierungen zurückbekommen

Berlin (APA/dpa) - Thomas Winkelmann bleibt doch noch länger Air-Berlin-Chef. Insolvenzverwalter und Gläubigervertreter haben beschlossen, den 58-Jährigen auf unabsehbare Zeit weiter zu beschäftigen, wie das "Manager Magazin" berichtete. Winkelmann werde die Insolvenzverwaltung unterstützen, bestätigte ein Sprecher von Insolvenzverwalter Lucas Flöther am Freitag.
 

Newsticker

Air-Berlin-Chef Winkelmann bleibt vorerst im Amt

London (APA/Reuters) - Der Streit über die künftige Grenze zwischen Irland und Nordirland bremst die Verhandlungen über den EU-Austritt Großbritanniens. Die Regierung in London erklärte am Freitag, man werde Nordirlands Platz im britischen Binnenmarkt verteidigen.
 

Newsticker

Brexit-Verhandlungen hängen wegen irischer Grenze fest