Nationalrat beschließt Steuerreform und Strafrechtsänderung

Im Nationalrat steht in der letzten Plenarwoche vor der Sommerpause eine Vielzahl von Gesetzesbeschlüssen an. Los geht es am Dienstag mit Steuerreform, Bankgeheimnis-Abschaffung, Crowdfunding, Erbrecht, Strafrechtsreform, Weisungsrecht gegenüber den Staatsanwälten sowie der Urheberrechtsnovelle. Ähnlich dicht gepackt ist das Programm für die beiden weiteren Tage.

An diesen geht es um das Rauchverbot in der Gastronomie ab 2018, das Gentechnik-Verbot in der Landwirtschaft, die Schaffung der Teilpension, die Sozialbetrugsbekämpfung samt "Mystery Shopping" beim Arzt sowie um neue Bundestheater-Regeln. Auch eine Griechenland-Erklärung von Kanzler Werner Faymann (SPÖ) steht auf der Tagesordnung, je nach Entwicklung am Mittwoch oder Donnerstag.

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

Bonität

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Wirtschaft

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Kundl/Langkampfen/Basel (APA) - Der Novartis-Konzern investiert 200 Mio. Euro in die beiden Produktionsstandorte im Tiroler Schaftenau und in Kundl (beide Bezirk Kufstein). Dies gab das Unternehmen am Donnerstag bekannt. Daniel Palmacci, Leiter der Novartis Produktionsbetriebe in Österreich, bezeichnete dies als "ein starkes Bekenntnis" der Zentrale in Basel in die Kompetenz und Qualität der Standorte in Tirol.
 

Newsticker

Novartis investiert 200 Mio. Euro in Tiroler Standorte