Moscovici will Fortschritte bei Eurozonen-Reform

Berlin (APA/Reuters) - EU-Wirtschaftskommissar Pierre Moscovici hofft bei der Reform der Eurozone in drei Bereichen bis Jahresende auf Ergebnisse. Dazu zählte er in einem am Donnerstag veröffentlichten Interview mit Reuters TV den Ausbau des Euro-Rettungsschirms ESM zu einem Europäischen Währungsfonds, die Einrichtung einer Letztabsicherung für den Banken-Abwicklungsfonds SRF sowie den Aufbau eines Eurozonen-Budgets.

"Und ich rufe unsere Freunde in Deutschland dazu auf, zu erwägen, dass Edis in unser aller Interesse überall in ganz Europa ist", sagte Moscovici mit Blick auf den Widerstand in Deutschland gegen eine gemeinsame EU-Einlagensicherung. Ihm sei bewusst, dass es bei diesem Thema nicht zu baldigen Ergebnissen kommen werde. Aber ein Zeichen, dass man vorangehen könne, wäre positiv. Die deutsche Regierung will der Einführung einer EU-Einlagensicherung erst dann zustimmen, wenn die Risiken in den Bankbilanzen europäischer Banken noch stärker reduziert worden sind.

Moscovici warb zudem für einen Stabilitätsmechanismus, der Teil der EU-Institutionen sein und im Falle von Krisen greifen sollte. Ziel sei es, asymmetrischen Schocks zu begegnen und eine bessere Annäherung der Euro-Staaten zu erreichen.

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Der Streit zwischen der Ryanair-Tochter Laudamotion und der Gewerkschaft …