voestalpine investiert über 100 Mio. Euro in neue Anlage in Linz

Der oberösterreichische Stahlriese voestalpine investiert mehr als 100 Mio. Euro in eine neue Stranggießanlage in Linz. Dabei werden 42 Arbeitsplätze geschaffen, wie der Konzern heute, Freitag, mitteilte. Die Bauzeit beträgt voraussichtlich 24 Monate, der Spatenstich erfolgte am Donnerstag.

Ab Mitte 2017 sollen in der Anlage jährlich 1,2 Millionen Tonnen Stahl in Brammen gegossen werden. Diese Blöcke dienen unter anderem als Vormaterial für Produkte wie Stahlbänder für Automobilkomponenten.

Die neue Stranggießanlage CC8 (Continuous Caster 8) sei "ein klares Bekenntnis zum Technologiestandort Linz", so voestalpine-Vorstand und Chef der Stahl-Sparte Herbert Eibensteiner. Die CC8 übernehme rund ein Fünftel der Stahlbrammen-Produktion vor Ort und ersetze die bestehende Stranggießanlage 3 (CC3).

Gemeinsam mit dem 25 Mio. Euro schweren Investment in das zweite Werk für lasergeschweißte Platinen der Metal Forming Division, das Anfang Juli bekanntgegeben wurde, sei der Bau der neuen Anlage "ein wichtiger Betrag zur Absicherung des Standortes Linz", hieß es in einer Aussendung des Unternehmens. In Oberösterreich erwirtschaftete der Konzern 2014/15 mit rund 11.500 Mitarbeitern einen Umsatz von etwa 4 Mrd. Euro. In den vergangenen zehn Jahre hat die voestalpine den Angaben zufolge rund 3,3 Mrd. Euro in Oberösterreich investiert.

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

Bonität

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Wirtschaft

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Kundl/Langkampfen/Basel (APA) - Der Novartis-Konzern investiert 200 Mio. Euro in die beiden Produktionsstandorte im Tiroler Schaftenau und in Kundl (beide Bezirk Kufstein). Dies gab das Unternehmen am Donnerstag bekannt. Daniel Palmacci, Leiter der Novartis Produktionsbetriebe in Österreich, bezeichnete dies als "ein starkes Bekenntnis" der Zentrale in Basel in die Kompetenz und Qualität der Standorte in Tirol.
 

Newsticker

Novartis investiert 200 Mio. Euro in Tiroler Standorte