Minister: Lufthansa-Gebot für Alitalia am vielversprechendsten

Mailand (APA/Reuters) - Die AUA-Mutter Lufthansa hat dem italienischen Industrieminister Carlo Calenda zufolge die besten Chancen, bei der angeschlagenen Fluggesellschaft Alitalia zum Zuge zu kommen. Das Offert sei am vielversprechendsten, sagte er der Zeitung "La Repubblica" am Montag.

Insgesamt bemühen sich drei Airlines um die Fluglinie aus Italien. Easyjet hat ein Angebot abgegeben. Wer die Nummer drei ist, ist noch nicht offiziell bekannt.

Alitalia ging im Frühjahr 2017 in die Insolvenz, nachdem sich die Mitarbeiter gegen einen von Gewerkschaften und Management ausgehandelten Rettungsplan gestellt hatten.

Rom (APA/AFP/Reuters) - Die EU-Kommission hat ein Untersuchung in die Wege geleitet, um festzustellen, ob der 900 Mio. Euro schwere Brückenkredit, den die italienische Regierung der schwer angeschlagenen Fluggesellschaft Alitalia 2017 gewährt hat, als Staatshilfe betrachtet werden kann. Dies teilte die EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager am Montag mit
 

Newsticker

EU leitete Untersuchung über Brückenkredit für Alitalia ein

Hannover (APA/dpa) - Trotz großer Fortschritte beim Ausbau von Ökostrom drohen aus Sicht der deutschen Energiewirtschaft in einigen Jahren Engpässe bei der Versorgung. Der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) pocht daher auf den Bau konventioneller Kraftwerke.
 

Newsticker

Deutsche Energiewirtschaft warnt vor Kapazitäts-Engpässen

Leipzig (APA/AFP) - Im Streit um eine Tarifbindung beim US-Onlinehändler Amazon in Deutschland wollen nach Angaben von der Gewerkschaft Verdi am Dienstag mehrere hundert Beschäftigte gegen eine Preisverleihung für Amazon-Chef Jeff Bezos in Berlin protestieren. Wir "geben Jeff Bezos ein Feedback der Beschäftigten", erklärte Verdi-Vorstandsmitglied Stefanie Nutzenberger am Montag.
 

Newsticker

Deutsche Amazon-Beschäftigte protestieren gegen Konzernchef Bezos