Millionenbeute bei Einbruch in Juweliergeschäft beim Louvre in Paris

Paris - Beim Einbruch in ein Juweliergeschäft nahe des Louvre-Museums in Paris ist Schmuck im Wert von mindestens einer Million Euro erbeutet worden. Der oder die Einbrecher schlugen die Glastür des Geschäfts ein und stahlen wertvolle Juwelen, wie Ermittler am Freitag sagten. Der genaue Wert der Beute wird noch ermittelt. Laut einer ersten Schätzung liegt er aber bei "mindestens einer Million Euro".

Der Einbruch ereignete sich den Angaben zufolge bereits in der Nacht auf Sonntag. In der Pariser Innenstadt werden immer wieder Juwelier-Geschäfte ausgeraubt.

Aylesbury (APA/AFP/Reuters/dpa) - Großbritannien und die USA haben sich nach Angaben von Premierministerin Theresa May darauf geeinigt, ein gemeinsames Freihandelsabkommen anzustreben. Beide Länder wollten unter anderem einen "Gold Standard" bei der Kooperation in Finanzdienstleistungen setzen, sagte May am Freitag bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit US-Präsident Donald Trump auf dem Landsitz Chequers bei London.
 

Newsticker

May: London und Washington wollen "ambitioniertes" Handelsabkommen

Madrid (APA/Reuters) - Auch an Spaniens Flughäfen müssen die Urlauber mitten in der Ferienzeit mit Streiks rechnen. Die größte Gewerkschaft des Landes rief am Freitag mehr als 60.000 Gepäckabfertiger und andere Airport-Mitarbeiter an allen spanischen Flughäfen dazu auf, Anfang August ihre Arbeit niederzulegen.
 

Newsticker

Auch an Spaniens Flughäfen drohen Anfang August Streiks

Ryanair und Lufthansa im Clinch wegen Lauda-Flugzeuge

Wirtschaft

Ryanair und Lufthansa im Clinch wegen Lauda-Flugzeuge