Milliardengewinn für Commerzbank

Frankfurt (APA/Reuters) - Die Commerzbank hat im ersten Halbjahr einen Milliardengewinn erzielt. Das Ergebnis vor Steuern verdoppelte sich in den ersten sechs Monaten nahezu auf 1,07 (2014: 0,58) Milliarden Euro, wie die zweitgrößte deutsche Bank am Montag mitteilte.

Auch im zweiten Quartal traf das Geldhaus die Erwartungen der Analysten fast punktgenau. "Das deutlich gestiegene operative Ergebnis ist ein klarer Beweis für den erfolgreichen Turnaround der Commerzbank", konstatierte Vorstandschef Martin Blessing. Das Institut bekräftigte den Plan, erstmals seit 2007 wieder eine Dividende zu zahlen. In der Bilanz plant sie bisher mit einer Ausschüttung von zehn Cent je Aktie.

Der Commerzbank kommen vor allem die geringen Kreditausfälle zugute. Die Risikovorsorge soll 2015 bei weniger als einer Milliarde Euro liegen; in den ersten sechs Monaten waren es 438 Millionen Euro.

Aktueller Börsenkurs Commerzbank

Kommentar

Standpunkte

Helmut A. Gansterer: "Weiß nicht, woher ich komme"

Geld

Ölpreis pendelt an der 50-Dollar-Marke

Wirtschaft

Wifo: Österreichs Wirtschaft wächst überdurchschnittlich schnell