Milliarden-Auftrag für Boeing aus Indonesien

Jakarta (APA/Reuters) - US-Flugzeugbauer Boeing hat einen milliardenschweren Auftrag aus Indonesien erhalten und weitere Bestellungen aus dem südostasiatischen Land in Aussicht. Wie die indonesische Fluggesellschaft Lion Air am Dienstag mitteilte, orderte die Airline 50 Boeing-Flugzeuge vom Typ 737 Max 10 zum Listenpreis von insgesamt 6,24 Mrd. Dollar (5 Mrd. Euro) haben.

Zudem sei in den kommenden Wochen ein Auftrag für Boeings Großraumflugzeug 787 geplant, hieß es weiter ohne Angabe einer Stückzahl.

Lion Air gehört zu den größten Kunden des Airbus-Konkurrenten. Die schnell wachsende Fluggesellschaft in Privatbesitz kündigte weiter an, noch in diesem Jahr eine neue Airline in einem südosteuropäischen Land gründen zu wollen. Weitere Einzelheiten wurden nicht genannt.

Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1534 (Montag: 1,1613) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8670 (0,8611) Euro.
 

Newsticker

Euro fällt wegen Handelskonflikt - Dollar profitiert

Wien/Mountain View (APA) - "Ok, Google" soll es ab sofort in den heimischen Wohnungen heißen, geht es nach dem Internet-Konzern. Am Dienstag wurde der Launch des Smart Speaker Google Home (inklusive der Mini-Variante) in Österreich verkündet. Österreich-spezifische Inhalte gibt es vorerst kaum. Als Medienpartner vom Start weg dabei sind "Kronen Zeitung" und "Standard". Der ORF will ebenfalls mitmachen.
 

Newsticker

Google Home soll jetzt auch österreichische Wohnzimmer erobern

Volksbanken sagen Kooperation mit der Post ab

Wirtschaft

Volksbanken sagen Kooperation mit der Post ab