Milka-Konzern Mondelez steigert Umsatz und Gewinn deutlich

Northfield (Illinois) (APA/dpa) - Der Milka-Hersteller Mondelez hat im ersten Quartal überraschend gute Geschäfte gemacht. Dank gestiegener Nachfrage nach Oreo-Keksen und starken Verkäufen in Europa legte der Umsatz im Jahresvergleich um fast sechs Prozent auf 6,8 Milliarden Dollar (5,63 Mrd. Euro) zu, wie der Lebensmittelkonzern am Dienstag nach US-Börsenschluss mitteilte.

Der Überschuss kletterte von 630 Millionen auf 938 Millionen Dollar und übertraf damit ebenfalls die Erwartungen der Analysten. "Wir hatten einen guten Jahresauftakt", freute sich Mondelez-Chef Dirk Van de Put. Die Aktie drehte nachbörslich ins Plus und notierte zuletzt knapp zwei Prozent fester.

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

Bonität

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Wirtschaft

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Kundl/Langkampfen/Basel (APA) - Der Novartis-Konzern investiert 200 Mio. Euro in die beiden Produktionsstandorte im Tiroler Schaftenau und in Kundl (beide Bezirk Kufstein). Dies gab das Unternehmen am Donnerstag bekannt. Daniel Palmacci, Leiter der Novartis Produktionsbetriebe in Österreich, bezeichnete dies als "ein starkes Bekenntnis" der Zentrale in Basel in die Kompetenz und Qualität der Standorte in Tirol.
 

Newsticker

Novartis investiert 200 Mio. Euro in Tiroler Standorte