Meinhard Eckl wird neuer Direktor der Wiener Wirtschaftskammer

Die Wiener Wirtschaftskammer (WKW) bekommt einen neuen Direktor: Meinhard Eckl (55) löst per Anfang Juli den bisherigen Direktor Heinz Wollinger ab, der in Pension geht. Die Personalie hat das WKW-Präsidium am Montag einstimmig beschlossen, teilte die Kammer per Aussendung mit. Eckl ist seit 2009 stellvertretender Direktor.

Mit seinem Aufstieg muss freilich auch der Vize-Posten neu besetzt werden: Die Wahl fiel auf Alexander Biach (42), der seit 2007 Direktor des Wiener Wirtschaftsbundes ist und schon Anfang März seine neue Aufgabe antreten wird. Neuer Wirtschaftsbund-Direktor wird Christoph Biegelmayer (25), bisher Büroleiter von WKW-Präsident Walter Ruck.

Wer sich zu oft über Lärm aufregt, kann vor Gericht den kürzeren ziehen.

Wann das Verhalten eines Mieters laut OGH als unleidlich einzustufen ist

Ein Mieter hat akribisch die Zeiten in denen zwei seiner Nachbarinnen …