Medien: Flugzeug-Entführer trägt Sprengstoff am Körper

Larnaka/Kairo - Eine ägyptische Passagiermaschine ist am Dienstag nach Polizeiangaben entführt worden. Zypriotischen Medienberichten zufolge landete sie auf dem Flughafen Larnaka der Mittelmeerinsel. Ein Entführer trägt dem zypriotischen Fernsehen zufolge Sprengstoff am Körper. Die Polizei wurde aufgefordert, sich von dem Flugzeug fernzuhalten.

Der oder die Entführer hätten dort zunächst angekündigt, dass die Frauen und Kinder ägyptischer Abstammung aussteigen sollten, berichtete ein Sender unter Berufung auf die Regierung des Landes. Der Entführer hat offenbar damit gedroht, einen Sprengstoffgürtel zu zünden.

Der Airbus sei am Morgen von Alexandria in Ägypten aus nach Kairo gestartet. Die Maschine sei um 08.46 Uhr Ortszeit (07.46 Uhr MESZ) auf dem Flughafen von Larnaka gelandet.

Bonität

KSV: Österreichs Wirtschaft voller Optimismus und bestens aufgestellt

Bonität

Out of Business: Insolvenzfälle vom 22. August 2017

Wirtschaft

Innovationen heben Unternehmenskäufe auf Rekordhöhe