Martin Ebner gibt Leitung der BZ Bank ab

Zürich (APA/awp/sda) - Investor Martin Ebner will nicht länger Chef der BZ Bank sein. Er wird beim Finanzinstitut, das er 1985 gegründet hatte, per Ende November 2018 die Leitung in neue Hände übergeben.

Seine Nachfolge wird Rolf Schönauer antreten, wie die "Neue Zürcher Zeitung" am Freitagabend in ihrer Online-Ausgabe berichtete. Ein Sprecher bestätigte den Rücktritt Ebners am Montag gegenüber der Nachrichtenagentur AWP.

Ebner räumte gegenüber der Zeitung ein, dass die Kundenakquisition bei der Bank in letzter Zeit zu kurz gekommen sei. Sein Nachfolger Schönauer ist 57 Jahre alt und hat laut den Angaben während der vergangenen 25 Jahre als Wirtschaftsprüfer und Berater für mehrere große internationale Revisionsgesellschaften gearbeitet.

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

Bonität

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Wirtschaft

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Kundl/Langkampfen/Basel (APA) - Der Novartis-Konzern investiert 200 Mio. Euro in die beiden Produktionsstandorte im Tiroler Schaftenau und in Kundl (beide Bezirk Kufstein). Dies gab das Unternehmen am Donnerstag bekannt. Daniel Palmacci, Leiter der Novartis Produktionsbetriebe in Österreich, bezeichnete dies als "ein starkes Bekenntnis" der Zentrale in Basel in die Kompetenz und Qualität der Standorte in Tirol.
 

Newsticker

Novartis investiert 200 Mio. Euro in Tiroler Standorte