Marmeladenhersteller Darbo im Vorjahr mit mehr Gewinn

Stans (APA) - Der Tiroler Marmeladenhersteller Darbo mit Sitz in Stans im Unterinntal hat im Geschäftsjahr 2017 mehr Gewinn gemacht. Der Jahresüberschuss stieg auf 8,4 Mio. Euro. Im Jahr 2016 hatte er noch 5,8 Mio. Euro betragen, geht aus dem am Mittwoch im Amtsblatt der "Wiener Zeitung" veröffentlichten Abschluss hervor.

Das Ergebnis vor Steuern stieg von 6,9 auf rund 11,3 Mio. Euro. Die Umsatzerlöse der Adolf Darbo Aktiengesellschaft verzeichneten ebenfalls einen Zuwachs von rund 125 auf 130 Mio. Euro. Rund 58 Mio. Euro davon setzte Darbo im Inland um. Das Tiroler Unternehmen beschäftigte im Jahr 2017 durchschnittlich 352 Personen. Der Vorstand schlägt der Hauptversammlung vor, für das Geschäftsjahr 2017 eine Dividende von vier Euro pro Aktie auszuschütten.

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Der Streit zwischen der Ryanair-Tochter Laudamotion und der Gewerkschaft …