Markit-Umfrage - Deutsche Industrie wächst kaum noch

Die deutsche Industrie wächst so langsam wie seit 16 Monaten nicht mehr. Das Barometer fiel im März nach vorläufigen Berechnungen auf 50,4 Zähler von 50,5 Punkten im Februar, wie am Dienstag aus einer Umfrage des Markit-Instituts unter rund 800 Firmen hervorgeht. Damit hält sich der Industrie-Sektor nur noch knapp über der Wachstumsschwelle von 50 Punkten.

"Der Indikator ist nun auf einem Niveau, das fast Stagnation anzeigt", sagte Markit-Experte Oliver Kolodseike. Die stark vom Export abhängige Industrie spüre die nachlassende Nachfrage aus Übersee. Der Service-Sektor wächst hingegen noch stärker als im Vormonat. Das Barometer legte um 0,2 auf 55,5 Zähler zu.

Der Composite-Index, der Industrie und Dienstleister zusammenfasst, verharrte im März auf dem Vormonatswert von 54,1 Punkten - dem tiefsten Stand seit September 2015. Die abgeschwächte Nachfrage im Industrie- und auch im Servicesektor spiegelt sich im niedrigsten Gesamt-Auftragsplus seit acht Monaten wider. Im Dienstleistungssektor wurden weiter unter dem Strich Stellen geschaffen, während die Beschäftigung in der Industrie sank.

Nach Einschätzung von Markit setzt sich der "moderate, wenngleich unspektakuläre Aufschwung" im ersten Quartal fort. Die Bundesbank rechnet damit, dass wie bereits Ende 2015 beim Bruttoinlandsprodukt ein Plus von 0,3 Prozent herausspringt - eventuell auch etwas mehr.

Ellwangen/Wien (APA/Reuters) - Der deutsche Batterie-Hersteller Varta Microbatteries - der zur Montana Tech des österreichischen Investors Michael Tojner gehört - reizt bei seinem Börsengang in Deutschland die Preisspanne voll aus. Der Produzent von Mikrobatterien für Hörgeräte oder Kopfhörer dürfte den Ausgabepreis für seine Aktien am Mittwochabend auf 17,50 Euro festlegen, sagte eine mit der Angelegenheit vertraute Person zu Reuters.
 

Newsticker

Tojner-Firma Varta Microbatteries morgen an der Börse

London (APA/Reuters) - Krypto-Währungen wie Bitcoin erfreuen sich wachsender Beliebtheit in der Fondsbranche. Bereits 110 Hedgefonds handeln mit Cyber-Währungen, wie die Experten des Finanzforschers Autonomous Next am Mittwoch mitteilten. Ende August waren es demnach erst 55.
 

Newsticker

110 Hedgefonds handeln schon mit Krypto-Währungen

Toulouse (APA/dpa) - Der europäische Flugzeugbauer Airbus feiert am Donnerstag (8.30 Uhr) den ersten Flug seines modernisierten Langstrecken-Jets A330neo. Wenn das Wetter mitspielt, soll die Neuauflage des mehr als 20 Jahre alten Passagierflugzeugs A330 in Toulouse abheben.
 

Newsticker

Modernisierter Airbus-Langstreckenjet A330neo hebt erstmals ab