Magazin: Daimler steht vor Großauftrag von Fahrdienst Uber

Der deutsche Autokonzern Daimler könnte einem Bericht zufolge einen Großauftrag vom Fahrdienst-Anbieter Uber einheimsen. Das US-Unternehmen wolle langfristig eine sechsstellige Zahl an S-Klasse-Karossen abnehmen, berichtete das "manager magazin" am Freitag unter Berufung auf Kreise beider Unternehmen. Daimler-Chef Dieter Zetsche und Uber-Chef Travis Kalanick hätten dies vereinbart.

Allerdings müssten noch diverse Bedingungen erfüllt werden. So interessiere sich Kalanick zunächst nur für autonom steuernde Modelle des Mercedes-Flaggschiffs. Die werde es jedoch voraussichtlich erst nach 2020 geben.
Daimler wollte den Bericht nicht kommentieren, Uber war zunächst für eine Stellungnahme nicht zu erreichen.

London/Berlin/Schwechat (APA/dpa) - Die EU-Wettbewerbshüter haben für die Übernahme von Teilen der insolventen Fluglinie Air Berlin durch Easyjet grünes Licht gegeben. Der Zusammenschluss werde ohne Auflagen genehmigt, teilte die EU-Kommission am Dienstag in Brüssel mit. Bei der Übernahme der bisherigen Air Berlin-Tochter Niki wiederum sieht der Generalbevollmächtigte Frank Kebekus nur noch die Lufthansa im Rennen.
 

Newsticker

Easyjet darf Air Berlin-Teile übernehmen - Warnung vor Niki-Insolvenz

Rom (APA) - Die Explosion in der Gasstation im niederösterreichischen Baumgarten könnte die Gaspreise in die Höhe treiben. Die Gaspreise seien steigend, dieser Trend könnte sich wegen des Unfalls in Baumgarten festigen, betonte der Chef des italienischen Energiekonzerns Eni, Claudio Descalzi.
 

Newsticker

Explosion in Gasstation - ENI-Chef rechnet mit Gas-Preiserhöhungen

Innsbruck (APA) - Eine nicht alltägliche Allianz aus ÖVP, Grünen und FPÖ wird im Dezemberlandtag gemeinsam einen Dringlichkeitsantrag einbringen, womit der Ausstieg aus der Glyphosatnutzung in Tirol eingeleitet werden soll. Unter anderem heißt es darin, dass die Landesregierung prüfen soll, ob es landesrechtliche Möglichkeiten gibt, einen vollständigen Ausstieg aus der Anwendung in Tirol zu ermöglichen.
 

Newsticker

Glyphosat - ÖVP, Grüne und FPÖ bringen Ausstieg in Tiroler Landtag