Lufthansa startet neuen Anlauf zum Verkauf von Hybrid-Anleihe

Nach zwei gescheiterten Anläufen im Frühjahr startet die Lufthansa einen neuen Versuch, um sich mit einer Anleihe am Kapitalmarkt bis zu 750 Millionen Euro frisches Geld zu besorgen. Die Schuldverschreibung mit einer Laufzeit von 60 Jahren solle nach den Vorstellung der Lufthansa eine Verzinsung von 5,375 Prozent bis zu 5,5 Prozent haben, sagte ein Investor am Dienstag.

Nach derzeitigem Stand könnte das Papier, das ein Volumen von 500 bis 750 Millionen haben soll, nach fünfeinhalb Jahren gekündigt werden. Hybrid-Anleihen haben für Unternehmen den Vorteil, dass sie aufgrund der langen Laufzeiten zur Hälfte dem Eigenkapital zugerechnet werden.

Die Lufthansa steht unter Druck, ihre Finanzpolster aufzubessern. Hohe Pensionsverpflichtungen und niedrige Zinsen machen dem größten europäischen Luftfahrtkonzern zu schaffen.

Brüssel (APA/dpa) - Die EU droht Nordkorea eine weitere Verschärfung von Sanktionen an. Wegen der atomaren Aufrüstung des Landes werde man in enger Abstimmung mit den internationalen Partnern weitere Reaktionen in Erwägung ziehen, heißt es in einer am Donnerstagabend beim EU-Gipfel verabschiedeten Erklärung.
 

Newsticker

EU droht Nordkorea neue Sanktionen an

Brüssel (APA) - Der EU-Gipfel in Brüssel hat ein "effektives und faires Steuersystem" für die Digitalwirtschaft verlangt. Die EU-Staats- und Regierungschefs forderten am Donnerstag die EU-Kommission auf, "angemessene" Vorschläge dafür bis Anfang 2018 vorzulegen.
 

Newsticker

EU-Gipfel will Vorschlag für Digitalsteuer Anfang 2018

San Francisco/Mountain View (APA/dpa) - Der Fahrdienstvermittler Lyft hat sich frisches Geld bei Investoren besorgt. Die von CapitalG, einem Investmentfonds der Google-Mutter Alphabet, angeführte Finanzierungsrunde spült eine Milliarde Dollar (851,14 Mio. Euro) in die Kasse, teilte Lyft am Donnerstag mit. Insgesamt wurde die Firma von Geldgebern zuletzt nach eigenen Angaben mit 11 Mrd. Dollar bewertet.
 

Newsticker

Uber-Rivale Lyft sammelt weitere Milliarde bei Investoren ein