Lidl sperrt in Serbien auf

Belgrad/Salzburg (APA) - Der deutsche Lebensmittel-Diskonter Lidl will bis Jahresende seine ersten Supermärkte auch in Serbien eröffnen. Der deutsche Lebensmitteldikonter will gleichzeitig 15 Supermärkte aufsperren.

Belgrad/Salzburg Der deutsche Lebensmittel-Diskonter Lidl will bis Jahresende seine ersten Supermärkte auch in Serbien eröffnen. Belgrader Medien meldeten dies unter Berufung auf die Staatssekretärin im Handelsministerium, Vesna Kovac.

Demnach besitzt Lidl bereits zehn Grundstücke in Serbien, würde sich aber noch mehr wünschen - der deutsche Diskonter will nämlich in Serbien 15 Supermärkte gleichzeitig eröffnen. Lidl hat schon im Dezember 2010 eine Tochterfirma in Serbien registrieren lassen und wollte dort ursprünglich bereits 2013 die ersten Supermärkte eröffnen.

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Der Streit zwischen der Ryanair-Tochter Laudamotion und der Gewerkschaft …