"Läuft bei Dir" ist deutsches "Jugendwort des Jahres"

München - Das "Jugendwort des Jahres" ist in Deutschland ein Satz: "Läuft bei Dir" als Synonym für "cool" oder "krass" wurde in diesem Jahr gekürt, teilte der Langenscheidt-Verlag am Montag in München mit. Die Redewendung sei unter Jugendlichen weit verbreitet und werde ohne regionale oder soziale Begrenzungen verwendet.

Der Ausdruck beschreibe "einfach perfekt eine für Jugendliche typische Situation". Zunächst hatte das Magazin "Focus" über das "Jugendwort des Jahres" berichtet.

Auf dem zweiten Platz landete "Gönn dir!", als Ausdruck für "Viel Spaß dabei". Auf Rang drei findet sich "Hayvan": Das aus dem Türkischen stammende Wort für Tier könne sowohl positiv als auch negativ verwendet werden - entweder als Synonym für "Muskelpaket" sowie "treuer Freund" oder für "ohne Denkvermögen". Das berühmte "Selfie" schaffte es nur auf Platz vier - gefolgt von "Senfautomat" für jemanden, der alles kommentiert, also immer seinen Senf dazu geben muss.

Mit dem "Jugendwort des Jahres" wirbt der Münchner Langenscheidt-Verlag Jahr für Jahr für sein Buch "100% Jugendsprache". In den vergangenen Jahren wurden "Babo" (2013), "Yolo" (2012), "Swag" (2011), "Niveaulimbo" (2010) und "hartzen" (2009) gekürt.

(S E R V I C E - Online-Abstimmung zum Jugendwort: http://go.apa.at/JH2M1Cgz)

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

Bonität

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Wirtschaft

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Kundl/Langkampfen/Basel (APA) - Der Novartis-Konzern investiert 200 Mio. Euro in die beiden Produktionsstandorte im Tiroler Schaftenau und in Kundl (beide Bezirk Kufstein). Dies gab das Unternehmen am Donnerstag bekannt. Daniel Palmacci, Leiter der Novartis Produktionsbetriebe in Österreich, bezeichnete dies als "ein starkes Bekenntnis" der Zentrale in Basel in die Kompetenz und Qualität der Standorte in Tirol.
 

Newsticker

Novartis investiert 200 Mio. Euro in Tiroler Standorte