Krisentreffen zu Kartellproblemen bei Air-Berlin-Tochter Niki

Berlin/Brüssel/Frankfurt (APA/dpa) - Nun schaltet sich auch die deutsche Regierung in den Kartellstreit um die Überreste der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin ein. Wegen kartellrechtlicher Probleme bei der geplanten Übernahme der Air-Berlin-Tochter Niki durch die Lufthansa kommt es an diesem Donnerstagnachmittag zu einem Krisentreffen, wie die Deutsche Presse-Agentur aus Verhandlungskreisen erfuhr.

Daran nehmen Vertreter der EU-Kommission, der Lufthansa sowie des deutschen Wirtschaftsministeriums teil. Zuvor hatte die "Bild am Sonntag" darüber berichtet.

In den vergangenen Tagen hatte es in Brüssel intensive Gespräche gegeben, bei denen deutlich wurde, dass die EU-Kommission insbesondere die Übernahme des nicht insolventen Ferienfliegers Niki kritisch sieht. In der Nacht zum Freitag läuft in dem Kartellpoker die Zeit für Zugeständnisse der Lufthansa ab.

Sofia (APA/AFP) - In Bulgarien fürchten Landwirte wegen des stark gesunkenen Verkaufspreises von Rosenblättern um ihre Existenz. In den vergangenen Jahren habe ein Kilo Rosenblätter bis zu 6 Lew (3 Euro) eingebracht, heuer liege der Preis bei nur noch 1,30 Lew, sagte der bulgarische Landwirtschaftsminister Rumen Poroschanow am Montag dem Fernsehsender BNT.
 

Newsticker

Preisverfall für Rosenblätter: Bauern in Bulgarien bangen um Existenz

München (APA/Reuters) - Der deutsche Autozulieferer Grammer kauft in den USA zu. Das Unternehmen zahlt rund 271 Mio. Dollar (230 Mio. Euro) einschließlich Schulden für den Kunststoff-Spezialisten Toledo Molding & Die (TMD) aus dem US-Bundesstaat Ohio, wie Grammer am Dienstag mitteilte.
 

Newsticker

Autozulieferer Grammer kauft Kunststoffteile-Hersteller aus den USA

San Jose (Kalifornien) (APA/Reuters) - Der US-Softwarekonzern Adobe wagt den größten Deal seit fast zehn Jahren. Für knapp 1,7 Mrd. Dollar (1,5 Mrd. Euro) werde der Einzelhandelsspezialist Magento Commerce vom Finanzinvestor Permira übernommen, teilten die US-Amerikaner in der Nacht zu Dienstag mit.
 

Newsticker

US-Softwarekonzern Adobe stemmt größten Zukauf seit zehn Jahren