Konzernkreise: Noch keine Entscheidung zu Piech-Nachfolge am Dienstag

Hannover - Der VW-Aufsichtsrat wird laut dpa-Informationen in seiner Sitzung am Dienstagabend nach der Hauptversammlung noch keine Entscheidung über den Posten des Chefkontrolleurs treffen. Das sagten am Dienstagvormittag zwei mit den Plänen vertraute Personen unabhängig voneinander. Es handle sich nur um eine normale Routine-Sitzung des Gremiums, die obligatorisch nach Anteilseigner-Treffen stattfinde.

Die Zusammenkunft im Anschluss an die Hauptversammlung dürfte demnach nur kurze Zeit dauern. Inhaltlich stehe der vakante Vorsitz nicht zur Debatte, hieß es. Der langjährige VW-Aufsichtsratschef Ferdinand Piech hatte seinen Chefkontrolleursposten Ende April geräumt, seither ist die Nachfolge unklar. Ex-IG-Metall-Chef Berthold Huber leitet den Aufsichtsrat derzeit kommissarisch. Medien hatten zuletzt spekuliert, dass nun angeblich noch am Dienstag eine Entscheidung anstehen solle.

Wien (APA) - Die tschechische Sazka-Gruppe hat vom Bankhaus Schellhammer & Schattera Anteile an der Casinos Austria AG (CASAG) übernommen und ihre Beteiligung damit auf 38,29 Prozent aufgestockt. Der seit längerem bekannte Schritt sei formal abgeschlossen, teilte Sazka am Freitagnachmittag mit.
 

Newsticker

Sazka hält nun 38,29 Prozent an Casinos Austria

Wien (APA) - Der "Kurier" nennt Details zum Abschlussbericht der "Soko Meinl" zu den Ermittlungen im Anlageskandal rund um die Meinl European Land (MEL) des Bankers Julius Meinl. "Vorbehaltlich gutachterlicher Feststellungen beträgt dem Verdacht nach der Schaden am effektiven Vermögen der Aktionäre (...) 1,69 Milliarden Euro", heißt es im Abschlussbericht, so "kurier.at" Freitagabend.
 

Newsticker

Causa Meinl European Land - Anlegerschaden von 1,69 Mrd. Euro

London (APA/awp/sda) - Die Billigfluglinie Easyjet zeigt sich im Streit mit der Gewerkschaft SSP/VPOD gelassen. Man habe die Anliegen der Gewerkschaft zur Kenntnis genommen, teilte die Airline am Freitag als Reaktion auf ein Communiqué von deren Seite mit.
 

Newsticker

Easyjet in Streit mit Gewerkschaft gelassen