Jerome Powell tritt Amt als Chef der US-Notenbank Fed an

Washington (APA/AFP) - Der frühere Finanzinvestor Jerome Powell tritt am Montag sein Amt als Chef der US-Notenbank Federal Reserve (Fed) an. Powell, der am Sonntag 65 Jahre alt wurde, ist der erste Fed-Chef, der kein Wirtschaftswissenschafter ist. Der studierte Jurist war als Investmentbanker und Abteilungsleiter im Finanzministerium tätig.

Später war er Partner der Anlagefirma Carlyle Group und machte in dieser Zeit ein zweistelliges Millionenvermögen.

Powell löst Janet Yellen ab, die mit dem Ende ihrer Amtszeit ganz aus der Fed ausscheidet. Der von US-Präsident Donald Trump ausgewählte neue Fed-Chef gehörte seit 2012 dem Gouverneursrat an und tritt wie Yellen für eine moderate Zinspolitik ein.

Frankfurt (APA/dpa) - Die Finanzaufsicht Bafin fordert von der Deutschen Bank mehr Anstrengungen im Kampf gegen Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung. Deutschlands größtes Geldhaus sei am 21. September angewiesen worden, "angemessene interne Sicherungsmaßnahmen zu ergreifen und Allgemeine Sorgfaltspflichten einzuhalten", teilte die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) am Montag mit.
 

Newsticker

Bafin fordert von Deutscher Bank mehr Anstrengungen gegen Geldwäsche

Paris/Berlin (APA/dpa) - Ein einsames Schiff auf dem Meer - bei Sturm und bei Sonnenschein. Das ist auf einem großen Wandteppich im Wintergarten des Pariser Élyséepalastes zu sehen. Manche interpretieren das Werk des zeitgenössischen Künstlers Pierre Alechinsky als eine Anspielung auf die schwierige Lage von Hausherr Emmanuel Macron.
 

Newsticker

Kampf geht weiter: Macron will mehr Ergebnisse bei Europa-Reform

Brüssel (APA) - Die Finanzminister der Eurogruppe kommen am kommenden Montag in Luxemburg zusammen, um über die Reform des Euro-Rettungsschirms ESM (Europäischer Stabilitätsmechanismus) zu beraten. Dabei geht es vor allem um den erleichterten Zugang zu einer Kreditlinie, welche den Euro-Staaten als vorbeugende Maßnahme zur Verfügung steht, bisher aber noch nie in Anspruch genommen wurde.
 

Newsticker

Eurogruppe berät über Reform des Euro-Rettungsschirms ESM