Jagd trägt jährlich 731 Millionen Euro zur Wertschöpfung bei

Die Jagd ist hierzulande im Jahr durchschnittlich für 731 Millionen Euro Wertschöpfung am Bruttoinlandsprodukt verantwortlich. Zehntausende Arbeitsplätze wurden in den vergangenen zehn Jahren so geschaffen. Was die Jäger für Österreich leisten.

Das ergab eine Studie, die am Montag in Wien bei einer Pressekonferenz des Dachverbands Jagd Österreich vorgestellt wurde. Demnach wurden im Schnitt der vergangenen zehn Jahre 146 Millionen Euro an indirekten und 126 Millionen Euro an direkten Steuern und Sozialabgaben geleistet.

"Diese Analyse fördert die positiven und quantitativ beträchtlichen ökonomischen Auswirkungen der Jagd in Österreich zutage", sagte Studienautor Friedrich Schneider, emeritierter Univ.-Prof. für Volkswirtschaft. Durch die Jagd seien in den vergangenen zehn Jahren 58.872 Arbeitsplätze geschaffen oder erhalten worden.

"Zu diesen volkswirtschaftlich relevanten Zahlen müssen wir noch die unbezahlten beziehungsweise ehrenamtlichen Stunden der Jägerschaft hinzurechnen", sagte der geschäftsführende Landesjägermeister Anton Larcher. Interne Schätzungen gehen von etwa 10,6 Millionen Stunden pro Jahr aus. Das entspricht der Leistung von etwa 5.300 Berufsjägern oder rund 240 Millionen Euro an Jagdleistungen für die Allgemeinheit.

Wien (APA) - Bernhard Sagmeister, Geschäftsführer der staatlichen Förderbank aws (Austria Wirtschaftsservice), ist als Präsident des Europäischen Verbands der Garantieinstitutionen wiedergewählt worden. Sagmeister leitet damit auch die kommenden drei Jahre die European Association of Guarantee Institutions (AECM), teilte aws am Montag mit. Die AECM hat 47 Mitgliedsinstitutionen aus 28 Ländern.
 

Newsticker

aws-Chef Sagmeister bleibt Präsident von europäischem Branchenverband

Tokio (APA/Reuters) - Im Kampf gegen die unerwünscht niedrige Inflation in Japan macht die von Amazon und anderen Onlinehändlern angeheizte Preisschlacht der Notenbank das Leben schwer. Dieser Effekt sorge dafür, dass die ohne frische Lebensmittel und Energie berechnete Inflationsrate um 0,1 bis 0,2 Prozentpunkte gedrückt werde, teilte die Bank of Japan (BoJ) in einer am Montag veröffentlichten Studie mit.
 

Newsticker

"Amazon-Effekt" bereitet Japans Notenbank Kopfzerbrechen

Wien (APA) - Peter Kolba, 26 Jahre lang Chefjurist des Vereins für Konsumenteninformation (VKI), widmet sich nach seinem Kurzzeitausflug in die Politik wieder dem Verbraucherschutz. Am Montag gründete er den "Verbraucherschutzverein". Er sucht dafür jetzt Mitglieder und Financiers.
 

Newsticker

Ex-Liste-Pilz-Mandatar Peter Kolba ist wieder Verbraucherschützer