IWH warnt vor Risiken für deutsche Hochkonjunktur

Berlin (APA/Reuters) - Dem Aufschwung in Deutschland drohen dem Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH) zufolge wachsende Risiken. "Die deutsche Wirtschaft ist derzeit in einer Hochkonjunktur", sagte IWH-Vizepräsident Oliver Holtemöller heute, Donnerstag. "Zweifelhaft ist, ob sie über die Kapazitäten verfügt, um das Tempo des Aufschwungs noch lange durchzuhalten."

Für dieses Jahr rechnet das IWH erneut mit einem Wirtschaftswachstum von 2,2 Prozent, das 2019 auf 1,6 Prozent nachlassen dürfte.

Die Steuerreform in den USA werde der Weltwirtschaft in diesem Jahr zwar einen zusätzlichen Schub verleihen. "Allerdings dürften die Steuersenkungen auch Sorgen verstärkt haben, dass höhere US-Zinsen bald weltweit Aktienkurse sinken und Finanzierungskosten steigen lassen könnten", erklärten die Forscher. "Auch trübt das Risiko einer Spirale protektionistischer Maßnahmen die weltwirtschaftlichen Aussichten, seit die USA im März Zölle auf Stahl- und Aluminiumimporte erhoben haben."

Aylesbury (APA/AFP/Reuters/dpa) - Großbritannien und die USA haben sich nach Angaben von Premierministerin Theresa May darauf geeinigt, ein gemeinsames Freihandelsabkommen anzustreben. Beide Länder wollten unter anderem einen "Gold Standard" bei der Kooperation in Finanzdienstleistungen setzen, sagte May am Freitag bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit US-Präsident Donald Trump auf dem Landsitz Chequers bei London.
 

Newsticker

May: London und Washington wollen "ambitioniertes" Handelsabkommen

Madrid (APA/Reuters) - Auch an Spaniens Flughäfen müssen die Urlauber mitten in der Ferienzeit mit Streiks rechnen. Die größte Gewerkschaft des Landes rief am Freitag mehr als 60.000 Gepäckabfertiger und andere Airport-Mitarbeiter an allen spanischen Flughäfen dazu auf, Anfang August ihre Arbeit niederzulegen.
 

Newsticker

Auch an Spaniens Flughäfen drohen Anfang August Streiks

Ryanair und Lufthansa im Clinch wegen Lauda-Flugzeuge

Wirtschaft

Ryanair und Lufthansa im Clinch wegen Lauda-Flugzeuge