IS: Belgien will sich mit sechs F-16 Jets an US-Allianz beteiligen

Brüssel/New York (APA) - Die belgische Regierung ist bereit, sich mit sechs F-16 Kampfjets an der US-geführten Anti-IS-Allianz zu beteiligen. Die teilte der belgische Verteidigungsminister Pieter De Crem laut belgischen Medienberichten am Mittwoch in Brüssel mit. Offen ist nach Angaben von Premier Elio Di Rupo noch, ob sich Belgien auch an Luftschlägen in Syrien oder im Irak beteiligen wird.

Die USA habe Belgien die Entsendung der Kampfflugzeuge gebeten, erklärte Di Rupo in New York. Das belgische Parlament muss die Entsendung noch offiziell absegnen, was noch diesen Donnerstag oder Freitag geschehen könnte. Zusätzlich zu den Kampfjets will das Land rund 120 Piloten und militärisches Personal und Transportflugzeuge entsenden.

Brüssel (APA/Reuters) - Der Defizitstreit zwischen der EU-Kommission und der italienischen Regierung verschärft sich. Die Brüsseler Behörde wird den Budgetentwurf aus Rom für das kommende Jahr ablehnen, wie der "Spiegel" am Mittwoch unter Berufung auf den deutschen EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger (CDU) berichtete.
 

Newsticker

EU-Kommission weist Italiens Haushaltsentwurf zurück

Washington/Peking (APA/dpa) - US-Präsident Donald Trump hat ein neues Mittel gefunden, um China im Handelsstreit unter Druck zu setzen. Auf Anraten seines Wirtschaftsberaters Peter Navarro wolle Trump ein 144 Jahre altes Postabkommen aufkündigen, schrieb die "New York Times" am Dienstag unter Berufung auf hochrangige Regierungskreise.
 

Newsticker

Trump könnte 144 Jahre altes Postabkommen mit China beenden

Wien (APA) - Im Korruptionsprozess gegen Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser, Ex-FPÖ-Generalsekretär Walter Meischberger, dessen früheren Anwalt Gerald Toifl und andere ging es heute am 57. Prozesstag einmal mehr darum, wem welche Konten gehörten. Kein leichtes Unterfangen, wie schon Meischberger beim Auffliegen des "Buwog-Skandals" anmerkte.
 

Newsticker

Grasser-Prozess - "Wird alles etwas schwierig zu erklären"