Infineon steigt bei Schweizer Leiterplatten-Hersteller Electronic ein

München - Der auch in Österreich produzierende deutsche Chip-Spezialist Infineon steigt beim Leiterplattenhersteller Schweizer Electronic ein. Infineon werde 9,4 Prozent an dem Technologieunternehmen übernehmen, teilte der DAX-Konzern am Mittwoch mit. Electronic stellt Leiterplatten her, die mit Chips bestückt werden, wie sie etwa Infineon herstellt.

Die Platten werden etwa in Autos, Computern oder Telekommunikationssystemen verbaut. Da die Elektronik vor allem bei Fahrzeugen immer umfangreicher wird, aber der Platz für den Einbau nicht wächst, wollen beide Unternehmen eine Leiterplatte mit integrierten Leistungshalbleitern entwickeln.

Die Verträge seien schon unterzeichnet, hieß es. Über den Preis wurde Stillschweigen vereinbart.

Skopje (APA) - Mazedoniens Regierung erwartet im kommenden Jahr ein 3,2-prozentiges Wachstum des Bruttoinlandsproduktes, was laut Medienberichten in Skopje auch den heurigen Erwartungen entsprechen würde. In dem Budgetentwurf für 2019 wird demnach angegeben, dass die öffentliche Verschuldung bei 54,2 Prozent und das Budgetdefizit bei 2,5 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) liegen dürften.
 

Newsticker

Mazedoniens Regierung erwartet 2019 ein 3,2-prozentiges Wachstum

Wien (APA) - In den heimischen Klein- und Mittelbetrieben (KMU) wird die Geschäftslage weiter als gut beschrieben. Eine Umfrage der Creditreform ergab allerdings, dass die Umsatzkurve des österreichischen Mittelstandes im Herbst 2018 eine Delle auf hohem Niveau bekommen hat.
 

Newsticker

Heimische KMU melden Umsatzdelle auf hohem Niveau

Wien/Berlin/Leonding (APA) - Der börsennotierte oberösterreichische Feuerwehrausstatter Rosenbauer will zusammen mit der Berliner Feuerwehr in den kommenden zwei Jahren ein hybrides Elektrolöschfahrzeug entwickeln.
 

Newsticker

Rosenbauer arbeitet mit Berliner Feuerwehr an Elektro-Löschfahrzeug