Industrie in Griechenland weiter im Niedergang

(Reuters) - Die Industrie in Griechenland ist weiter auf Talfahrt. Die Produktion fiel im August zum Vorjahr um 0,9 Prozent, wie das Statistikamt am Freitag mitteilte. Die Produktion im Verarbeitenden Gewerbe, zu dem auch Minenbetreiber sowie Strom- und Wasserversorger zählen, sank sogar um 5,7 Prozent. Es war bereits der sechste Monate in Folge.

Der Niedergang hatte sich in der Zeit zwischen 2008 und 2013 dramatisch beschleunigt: Die Produktion sank um 30 Prozent. Im vorigen Jahr war die Gesamtwirtschaft jedoch nicht so stark geschrumpft wie bislang gedacht: Das Bruttoinlandsprodukt fiel nur um 3,3 Prozent schmaler aus und nicht um 3,9 Prozent, wie zunächst vom Statistikamt gemeldet. Dieses Jahr soll die Trendwende in dem 2010 von EU und Internationalem Währungsfonds vor der Pleite geretteten Land bringen. Die Regierung in Athen sagt für 2015 ein kräftiges Wirtschaftwachstum voraus.

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

Bonität

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten