Höherer Ölpreis beschert Wall Street Gewinne

Die US-Börsen sind am Freitag mit Gewinnen in den Handel gestartet. Für gute Stimmung vor dem Wochenende sorgte nach Angaben von Händlern der wieder leicht zulegende Ölpreis und Äußerungen von US-Notenbankchefin Janet Yellen.

Nach Yellens Einschätzung ist die US-Wirtschaft auf einem guten Weg, die Fed bleibe auf Kurs für weitere Zinserhöhungen.

Der Dow-Jones-Index der Standardwerte eröffnete 0,5 Prozent im Plus bei 17.635 Punkten. Der breiter gefasste S&P-500 stieg 0,6 Prozent auf 2053 Zähler. Der Index der Technologiebörse Nasdaq gewann 0,7 Prozent auf 4880 Stellen.

Yahoo-Aktien legten 1,5 Prozent zu. Zuvor hatte die Technologie-Website "Re/code" berichtet, dass Yahoo die Frist für Kaufgebote für sein Internet-Geschäft um eine Woche bis zum 18. April verlängert hat. Einem Agenturbericht zufolge gehören der US-Telekomkonzern Verizon sowie Google zu den Bietern.

London (APA/Reuters) - Der von Tesla als Geldgeber beim Börsenrückzug erhoffte saudi-arabische Staatsfonds prüft Insidern zufolge den Einstieg bei einem Konkurrenten des US-Elektroautobauers. Es gebe Gespräche über eine Beteiligung am aufstrebenden US-Hersteller Lucid Motors, sagten mit der Situation vertraute Personen am Sonntag zu Reuters. Ob es zu einer Einigung komme, sei offen.
 

Newsticker

Insider - Saudischer Staatsfonds will bei Tesla-Konkurrent einsteigen

Köln (APA/dpa) - Die Gamescom ist ein Ort, an dem sehr viel gleichzeitig passiert. Die Messehallen sind abgedunkelt, aber von grellen Bildschirmen durchzogen. Auf der einen Seite treffen sich beschlipste Fachbesucher, auf der anderen kostümierte Spielefans in den Fantasie-Outfits ihrer Lieblingshelden. Vor mancher Bühne hopsen Hunderte Menschen zu lauten Elektro-Beats, um kostenlose T-Shirts zu fangen.
 

Newsticker

Runde zehn im großen Spiel: Die Gamescom feiert Jubiläum

Berlin (APA/dpa-AFX) - Der Start-up-Inkubator Rocket Internet verliert seinen Finanzvorstand. Peter Kimpel werde das Unternehmen Anfang Oktober verlassen, teilte Rocket am Montag in Berlin mit. Kimpel kam 2014 von der Investmentbank Goldman Sachs zu Rocket Internet und hat unter anderem den Börsengang des Unternehmens verantwortet.
 

Newsticker

Rocket Internet verliert Finanzvorstand Kimpel