Heta - KA Finanz und Kommunalkredit Austria haben 65 Mio Senior Bonds

Wien/Klagenfurt - Auch die staatliche Kommunalkredit-Bad-Bank KA Finanz hält landesgarantierte Anleihen der staatlichen Hypo-Alpe-Adria-Bad-Bank Heta. Ebenso die Kommunalkredit Austria, deren Teilverkauf an den deutschen Investor Patrick Bettscheider gerade dem Okay der Kartell-, Aufsichts- und EU-Behörden harrt.

Die KA Finanz weist in ihrem Jahresbericht 2014 eine Anleihe der einstigen Hypo Alpe Adria (heute: Heta) im Nominale von 30 Mio. Euro aus, mit Ausfallsbürgschaft des Landes Kärnten. "Die KA Finanz geht von einer hohen Werthaltigkeit der Ausfallsbürgschaft aus", heißt es im Jahresbericht. "Aus Vorsichtsgründen" sei im Jahresabschluss 2014 eine Risikovorsorge von 11,5 Mio. Euro gebildet worden.

Die noch staatliche Schwestergesellschaft der KA Finanz, also die in der Gemeinde- und Infrastrukturfinanzierung tätige "Good Bank" Kommunalkredit Austria, hält eine Heta-Anleihe von 35 Mio. Euro, ebenfalls ein Senior Bond mit Kärntner Landeshaftung. In der Kommunalkredit-Bilanz 2014 wurde dafür mit 7 Mio. Euro vorgesorgt.

Die Anleihen wurden 2005 und 2006 gezeichnet und werden 2016 bzw. 2017 fällig, also nach dem Heta-Schuldenmoratorium. Die Teilwertberichtigungen erfolgten mit Blick auf die von der Aufsicht publizierten Abwicklungsschritte laut Bankensanierung- und Abwicklungsgesetz bei der Heta.

Ob die Heta-Anleihe der Kommunalkredit Austria nun zum abzuspaltenden Verkaufsteil gehört oder mit dem nicht verkauften Bilanzteil in die KA Finanz wandert, war nicht zu erfahren.

Bregenz (APA) - Aufgrund von anhaltender Trockenheit mit einhergehendem Futter- und Wassermangel stehen in Vorarlberg verfrühte Almabtriebe im Raum. Diese versuche man durch die Zufuhr von Wasser und Heu zu verhindern, informierte der zuständige Landesrat Christian Gantner (ÖVP) am Freitag. Eine frühzeitige Rückkehr der Tiere ins Tal könnte die Situation in der Futterversorgung eklatant verschärfen, so Gantner.
 

Newsticker

Große Trockenheit: In Vorarlberg stehen verfrühte Almabtriebe im Raum

London/Brüssel (APA/dpa) - Nur eineinhalb Monate vor dem EU-Austritt der Briten ist immer noch nicht sicher, ob die Sache einigermaßen glimpflich ausgeht. Und das liegt nicht nur am Londoner Regierungschaos.
 

Newsticker

Beim Brexit sitzen beide in der Zwickmühle

Wien/Schwechat/Dublin (APA) - Eine erste Anhörung vor einem Londoner Gericht im Streit zwischen Ryanair und Lufthansa um neun geleaste Laudamotion-Flieger ist ohne Ergebnis zu Ende gegangen. Das Hauptverfahren beginnt erst im November, wie es am Freitagnachmittag von der Lufthansa zur APA hieß. Laudamotion und Ryanair gaben sich wortkarg und erklärten, das laufende Verfahren nicht kommentieren zu wollen.
 

Newsticker

Gerichtsstreit um Laudamotion geht erst im November richtig los