Herwig Wetzlinger wird neuer Direktor des Wiener AKH

Wien - Österreichs größtes Spital bekommt einen neuen Chef: Der bisherige stellvertretende Direktor Herwig Wetzlinger übernimmt ab 17. Dezember die Leitung des Wiener Allgemeinen Krankenhauses. Das teilte der Krankenanstaltenverbund (KAV) in einer Aussendung mit.

Wetzlinger folgt auf Reinhard Krepler, der nach 25 Jahren als Ärztlicher Direktor und schließlich als Direktor der KAV-Teilunternehmung AKH Wien in den Ruhestand tritt. Die Kür erfolgte nach einem öffentlichen Ausschreibungsverfahren.

Der künftige AKH-Direktor ist bereits seit September 2011 für die wirtschaftlichen, finanziellen und technischen Angelegenheiten des AKH verantwortlich - in dem jährlich mehr als 100.000 Patienten stationär aufgenommen werden und rund 1,2 Mio. Ambulanzbesuche stattfinden. Davor war der Krankenhaus-Manager und studierte Elektrotechniker knapp zehn Jahre als Kaufmännischer Direktor des Landeskrankenhauses Klagenfurt und in leitenden Funktionen in der Privatwirtschaft tätig.

Auch über die Nachfolge in der ärztlichen Direktion ist laut KAV eine Vorentscheidung gefallen. Gabriela Kornek wird diese Funktion interimistisch übernehmen.

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Der Streit zwischen der Ryanair-Tochter Laudamotion und der Gewerkschaft …