Henkel: Erstmals weibliche Doppelspitze im Aufsichtsrat eines DAX-Konzerns

Düsseldorf (APA/AFP) - Als erstes der 30 größten börsennotierten Unternehmen in Deutschland hat der Konsumgüterhersteller Henkel laut einem Medienbericht eine weibliche Doppelspitze im Aufsichtsrat. Nach Aufsichtsratschefin Simone Bagel-Trah sei nun die langjährige Betriebsrätin Birgit Helten-Kindlein stellvertretende Vorsitzende des Gremiums geworden, berichtet die "Rheinische Post" (Dienstagsausgabe).

Die Entscheidung fiel demnach bereits am 9. April, war aber der Öffentlichkeit bisher nicht bekannt.

Dieser Schritt sei "vorbildlich", sagte die stellvertretende Hauptgeschäftsführerin der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW), Jella Benner-Heinacher, der Zeitung. Lob kam auch von Heide Pfarr vom Deutschen Juristinnenbund: "Man hätte ja sagen können, wenn schon eine Frau den Aufsichtsrat leitet, muss ein Mann Stellvertreter werden", sagte sie der "Rheinischen Post". "Dass es nun anders kam, zeigt, dass bei Henkel wichtige Positionen wirklich nach Befähigung vergeben werden."

Bagel-Trah ist seit 2009 Aufsichtsratschefin des Konzerns, zu dem unter anderem die Marken Persil und Schwarzkopf gehören. Vorstandsvorsitzender ist seit 2016 der belgische Manager Hans Van Bylen.

Larnaka (APA/AFP) - Zyperns größte Fluggesellschaft Cobalt Air hat nach nur zwei Jahren überraschend ihren Dienst eingestellt. Alle ab kurz vor Mitternacht geplanten Flüge würden wegen eines "Aussetzens der Tätigkeit auf unbestimmte Zeit" annulliert, teilte die Airline am Mittwochabend auf ihrer Internetseite mit.
 

Newsticker

Zyperns größte Fluggesellschaft Cobalt Air stellt ihren Dienst ein

Zürich (APA/awp/sda) - Die Schweizer Exportwirtschaft hat zuletzt markant an Schwung verloren. Die Unternehmen haben im dritten Quartal zum ersten Mal seit eineinhalb Jahren wieder weniger Waren ins Ausland verkauft. Manche Experten sprechen von einer Trendwende.
 

Newsticker

Schweizer Exporte erstmals seit eineinhalb Jahren rückläufig

Wien (APA) - Die Tageszulassungen in Österreich sind im August sprunghaft angestiegen. Weil mit 1. September 2018 der realitätsnähere WLTP-Standard zur Messung von Abgasen in Kraft getreten ist, zog die Anzahl der für nur einen Tag zugelassenen Pkw gegenüber August 2017 um 220,3 Prozent an, teilte die Statistik Austria am Donnerstag mit.
 

Newsticker

Neue Abgasnorm ließ Pkw-Tageszulassungen im August massiv anziehen