Haselsteiner/Zöchling übernehmen 74,9 Prozent an Remus

Wien - Die ARP Twentyone GmbH, die den Investoren Hans Peter Haselsteiner und Stephan Zöchling gehört, will 74,9 Prozent der steirischen Remus & Sebring Holding AG mit Sitz in Bärnbach übernehmen.

Der bereits Ende des Jahres bekanntgewordene Deal wurde nun bei der Wettbewerbsbehörde (BWB) angemeldet. Remus ist auf die Produktion von Auspuffanlagen spezialisiert und will nach dem Einstieg expandieren.

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

Bonität

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Wirtschaft

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Kundl/Langkampfen/Basel (APA) - Der Novartis-Konzern investiert 200 Mio. Euro in die beiden Produktionsstandorte im Tiroler Schaftenau und in Kundl (beide Bezirk Kufstein). Dies gab das Unternehmen am Donnerstag bekannt. Daniel Palmacci, Leiter der Novartis Produktionsbetriebe in Österreich, bezeichnete dies als "ein starkes Bekenntnis" der Zentrale in Basel in die Kompetenz und Qualität der Standorte in Tirol.
 

Newsticker

Novartis investiert 200 Mio. Euro in Tiroler Standorte