Hartinger-Klein bewilligt 720 Saisonniers für den Sommertourismus

Wien (APA) - Arbeitsministerin Beate Hartinger-Klein (FPÖ) hat für die kommende Sommersaison 720 Saisonnierplätze bewilligt, das waren weniger als im Vorjahr. "Dabei wurden die gute Arbeitsmarktlage sowie die Auslastung des Vorjahreskontingents berücksichtigt", teilte das Arbeitsministerium heute (Dienstag) mit. 2017 hatte das Kontingent für Saisonniers aus Nicht-EU-Ländern für den Sommer 731 Personen umfasst.

Die Bewilligungen gelten ab 1. Mai, Saisonniers für Berg-, Alm- oder Schutzhütten können ab sofort zugelassen werden. Die Saisonniers kämen vor allem aus den Nachfolgestaaten Ex-Jugoslawiens, hieß es aus dem Ministerium. Bewilligungen würden vom Arbeitsmarktservice nur erteilt, wenn die offenen Stellen nicht mit arbeitslosen Inländern oder integrierten ausländischen Arbeitskräften besetzt werden könnten.

Hartinger-Klein appellierte an die Tourismusbetriebe, "vorrangig das vorhandene Arbeitskräftepotenzial zu nutzen", vor allem auch die rund 33.000 arbeitslosen oder in Schulung befindlichen Asylberechtigten oder subsidiär Schutzberechtigten, die ohne Bewilligung beschäftigt werden dürfen. "Das Arbeitsmarktservice wird versuchen, diese Arbeitskräfte verstärkt auch überregional in die Tourismusregionen zu vermitteln", erklärte die Ministerin.

Berlin (APA/dpa) - Angesichts des deutschen Aufholbedarfs bei der E-Mobilität empfehlen Experten der Bundesregierung, den Umweltbonus für Elektroautos beizubehalten. Er solle gezahlt werden, bis das Ziel von einer Million E-Autos erreicht sei, sagte der Chef der beratenden Nationalen Plattform Mobilität (NPE), Henning Kagermann, am Mittwoch. Der steigende Marktanteil der Elektromobilität sei "kein Selbstläufer".
 

Newsticker

Deutschland - Experten für Verlängerung von Umweltbonus für E-Autos

München/Ingolstadt (APA/AFP) - Der in Untersuchungshaft sitzende beurlaubte Audi-Chef Rupert Stadler ist mit seiner Haftbeschwerde in die nächste Instanz gegangen. Wie eine Pressesprecherin der Staatsanwaltschaft München II am Mittwoch sagte, habe Stadler am Montag eine weitere Beschwerde vor dem Oberlandesgericht München eingelegt. Mitte August hatte das Landgericht München seine Haftbeschwerde abgelehnt.
 

Newsticker

Beurlaubter Audi-Chef Stadler geht in nächste Instanz

Hamburg (APA/AFP) - Der irische Billigflieger Ryanair bietet seinen in Deutschland stationierten Piloten eine Festanstellung sowie die Übernahme von Ausbildungskosten an. "Bis Weihnachten sind alle Piloten, die in Deutschland ihre Basis haben, direkt bei uns angestellt", sagte Ryanair-Manager Peter Bellew der Wochenzeitung "Die Zeit".
 

Newsticker

Ryanair bietet in Deutschland stationierten Piloten Festanstellung an