Gürtler investiert 3 Millionen ins Hotel Astoria

Seefeld - Ex-Sacher-Chefin Elisabeth Gürtler investiert "in einem ersten Schritt" 3 Mio. Euro in ihr Hotel Astoria im Tiroler Seefeld. Dies sagte die Hofreitschul-Chefin in einem Interview mit der am Mittwoch erscheinenden Wiener Regionalausgabe des "WirtschaftsBlatt". Aus dem Astoria soll ein Wellnesshotel werden. Errichtet werden etwa ein eigener Badeteich und ein Sportbecken.

Zudem soll das Hotel um mindestens 25 Zimmer erweitert werden. Derzeit hat es 62 Zimmer. Seit Anfang April ist das Hotel für zwei Monate geschlossen. Bis dahin soll die Wasserwelt fertig sein und dann werde es wieder aufgesperrt.

"Im April 2017 geht das Investitionsprogramm dann weiter", erklärte Gürtler dem "WirtschaftsBlatt" laut Vorabmeldung. Das Fünf-Sterne-Haus hatte ursprünglich Gürtlers Vater gehört.

New York (APA/Reuters) - Das einstige Börsen-Schwergewicht General Electric (GE) verliert nach mehr als 110 Jahren seinen prestigeträchtigen Platz im US-Leitindex Dow Jones. Am 26. Juni wird der Siemens-Rivale im Kreis der 30 wichtigsten Industrieunternehmen der USA von der Drogeriekette Walgreens Boots Alliance ersetzt, wie der Indexanbieter S&P Dow Jones Indices in der Nacht zum Mittwoch mitteilte.
 

Newsticker

Nach 110 Jahren - GE muss Abschied aus dem Dow-Jones-Index nehmen

New York (APA/Reuters) - Die zunehmende Konkurrenz sowohl von Edelcafes als auch Fast-Food-Ketten macht Starbucks zu schaffen. Die Leistung sei zuletzt "nicht akzeptabel" gewesen, teilte Konzernchef Kevin Johnson am Mittwoch mit. Im kommenden Geschäftsjahr würden deshalb rund 150 Niederlassungen in den USA dichtgemacht.
 

Newsticker

Starbucks schließt 150 Niederlassungen in den USA

Wien (APA) - Der ÖGB will "mit allen uns zur Verfügung stehenden legalen Mitteln gegen den 12-Stunden-Tag und die 60-Stunden-Woche" vorgehen und "ab sofort" Betriebsräte-Konferenzen und Betriebsversammlungen in allen Bundesländern abhalten. Für den 30. Juni kündigt ÖGB-Präsident Wolfgang Katzian eine Demonstration in Wien gegen die Regierungspläne an.
 

Newsticker

Arbeitszeit - ÖGB kündigt Betriebsversammlungen und Demo an