Griechenland überschattet EU-Gipfel: Einigung bei Eurogruppe erwartet

Athen/Brüssel - Die anhaltende Schuldenkrise Griechenlands und der ungelöste Streit mit dem Rest der Eurozone wirft seine Schatten auch auf den am Donnerstag beginnenden EU-Gipfel der 28 Staats- und Regierungschefs. In Kreisen der EU-Ratspräsidentschaft hieß es am Mittwoch in Brüssel, es werde eine Vereinbarung mit der Eurogruppe am Abend erwartet.

Ein eigener Euro-Gipfel der 19 Länderchefs der Währungsunion Donnerstagvormittag ist derzeit nicht geplant. Die Erwartungen der Staats- und Regierungschefs der Eurozone sei, dass die Finanzminister der Währungsunion eine Einigung finden. Auch wenn die am Abend in Brüssel beginnende Sitzung der Eurogruppe bis Donnerstagfrüh dauern sollte. Dies sei jedenfalls die Ansicht von Eurogruppen-Chef Jeroen Dijsselbloem Anfang dieser Woche gewesen, hieß es.

Das Thema Griechenland steht nicht offiziell auf der Tagesordnung des EU-Gipfels. Ebenso nicht die anstehende Wahl eines neuen Vorsitzenden der Eurogruppe. Allerdings dürfte es kaum Zweifel geben, dass dieser Punkt von den EU-Staats- und Regierungschefs informell behandelt werde. Zur Wahl stehen bei der nächsten regulären Eurogruppe im Juli der amtierende Chef der Währungsunion, Jeroen Dijsselbloem, und der spanische Finanzminister Luis de Guindos.

Mannheim (APA/Reuters) - Das Debakel beim angeschlagenen deutschen Industriedienstleister Bilfinger hat ein Nachspiel für den früheren Vorstandschef und hessischen Ex-Ministerpräsidenten Roland Koch. Der Mannheimer Industriedienstleister, unter Kochs Führung vor rund fünf Jahren in die Krise gestürzt, wolle nach einem Beschluss des Aufsichtsrats von allen Vorständen der Jahre 2006 bis 2015 Schadenersatz einfordern.
 

Newsticker

Bilfinger zieht Ex-Vorstandschef Koch zur Rechenschaft

München (APA/AFP) - Hardware-Nachrüstungen von Dieselautos sind nach Einschätzung des ADAC möglich und "hochwirksam". Wie der Autoklub am Dienstag mitteilte, lässt sich nach neuen Messungen innerorts bei günstigen Fahr- und Temperaturbedingungen eine Reduktion der Stickoxid-Emissionen um bis zu 70 Prozent an diesen Fahrzeugen erreichen. Außerorts sind es demnach sogar bis zu 90 Prozent.
 

Newsticker

ADAC: Hardware-Nachrüstungen von Dieselautos möglich und hochwirksam

Schweizer Skimode-Label Zimtstern schwingt von der Piste ab

Wirtschaft

Schweizer Skimode-Label Zimtstern schwingt von der Piste ab