Google übernimmt intelligente Kalender-App "Timeful"

Mountain View (Kalifornien) - Google hat eine innovative Kalender-App geschluckt, die automatisch einen Tagesablauf für die Nutzer planen kann. Das Team hinter der Anwendung "Timeful" solle die hauseigenen Apps verbessern, erklärte Google in einem Blogeintrag am späten Montag. Die "Timeful"-App bleibt vorerst weiterhin verfügbar.

Die Anwendung braucht die Informationen über alle Termine und Vorhaben der Nutzer, damit sie ihre Fähigkeiten entfalten kann. Wenn sie ihre Aufgaben-Liste und wiederkehrende Pläne wie etwa drei Besuche im Fitness-Studio pro Woche in die App eintragen, ordnet sie dies automatisch zwischen die vorhandenen festen Termine ein.

Google ist vor allem auf Smartphones schon seit einiger Zeit bemüht, den Nutzern die passenden Informationen zu ihrem Kalender zu präsentieren. So sollen sie etwa rechtzeitig über eventuelle Verzögerungen auf dem Weg zu ihrem nächsten Termin informiert werden.

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

Bonität

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Wirtschaft

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Kundl/Langkampfen/Basel (APA) - Der Novartis-Konzern investiert 200 Mio. Euro in die beiden Produktionsstandorte im Tiroler Schaftenau und in Kundl (beide Bezirk Kufstein). Dies gab das Unternehmen am Donnerstag bekannt. Daniel Palmacci, Leiter der Novartis Produktionsbetriebe in Österreich, bezeichnete dies als "ein starkes Bekenntnis" der Zentrale in Basel in die Kompetenz und Qualität der Standorte in Tirol.
 

Newsticker

Novartis investiert 200 Mio. Euro in Tiroler Standorte