Goldpreis fällt kurzzeitig auf Acht-Monats

Spekulationen auf eine baldige US-Zinserhöhung haben dem Gold -Preis am Montag zugesetzt. Der Preis für das Edelmetall ging zeitweise um 0,2 Prozent zurück und lag mit 1226,10 Dollar je Feinunze auf dem niedrigsten Stand seit Anfang Januar.

Frankfurt, (Reuters) - Spekulationen auf eine
baldige US-Zinserhöhung haben dem Gold -Preis am Montag
zugesetzt. Der Preis für das Edelmetall ging zeitweise um 0,2
Prozent zurück und lag mit 1226,10 Dollar je Feinunze auf dem
niedrigsten Stand seit Anfang Januar. Anschließend erholte er
sich auf 1233 Dollar.

Der Markt rechne bislang damit, dass die US-Notenbank im
Juni 2015 die Zinswende einleiten wird, sagte Rohstoff-Experte
Samuel Laughlin vom Handelshaus MKS. "Jeder Hinweis auf eine
frühere Anhebung wird die Metallpreise weiter drücken."

Steigende Zinsen verringern die Wahrscheinlichkeit einer
anziehenden US-Inflation und schmälern damit die Attraktivität
des Goldes als Absicherung dagegen. Außerdem sorgt eine
straffere US-Geldpolitik für eine Aufwertung des Dollar, die das
Edelmetall für Investoren außerhalb der USA verteuert.

Madrid (APA/Reuters) - Die Korrektur der Bilanz für 2017 versetzt den Aktien von Dia einen weiteren Schlag. Die Titel der hoch verschuldeten spanischen Supermarktkette fielen am Montag um mehr als 20 Prozent auf ein Rekordtief von 0,70 Euro.
 

Newsticker

Spanische Supermarktkette Dia musste Bilanz 2017 korrigieren

München (APA/dpa/Reuters) - Die US-Kartellbehörde FTC hat die milliardenschwere Fusion des deutschen Industriegaseherstellers Linde mit dem US-Konkurrenten Praxair zum weltgrößten Industriegase-Konzern unter Auflagen genehmigt. Das teilte die Behörde am Montag mit.
 

Newsticker

USA genehmigen Linde-Praxair-Fusion unter Auflagen

Wien (APA) - Die Wettbewerbsbehörde (BWB) will stärker gegen unfaire Geschäftspraktiken zwischen großen und kleinen Betrieben vorgehen. "Die Benachteiligung von marktschwachen Vertragspartnern kann zu Wettbewerbsverzerrungen führen", sagte BWB-Chef Theodor Thanner am Montag bei der Präsentation eines "Fairnesskatalogs für Unternehmen".
 

Newsticker

BWB will schärfer gegen unfaire Geschäftspraktiken vorgehen