Goldman Sachs kürzt Kursziel für OMV-Aktie von 33,0 auf 26,0 Euro

Wien - Im Rahmen einer Branchenanalyse haben die Wertpapierexperten von Goldman Sachs ihr Kursziel für die Aktien der OMV von 33,0 auf 26,0 Euro nach unten gesetzt. Die Anlageempfehlung wurde hingegen mit "Buy" bestätigt.

Geschmälert wurden zudem die OMV-Gewinnerwartungen für die kommenden zwei Jahre. Für die Jahre 2014 bis 2016 prognostizieren die Analysten nun einen Gewinn je Aktie von 2,97 Euro bzw. 0,01 Euro und 1,49 Euro, nachdem für diesen Zeitraum zuvor 2,79 Euro, 1,96 Euro sowie 2,53 Euro erwartet worden waren.

Am Montag schlossen die OMV-Titel an der Wiener Börse mit minus 0,99 Prozent bei 21,42 Euro.

Analysierendes Institut Goldman Sachs

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Der Streit zwischen der Ryanair-Tochter Laudamotion und der Gewerkschaft …