Goldman Sachs reduziert EVN-Kursziel

Maria Enzersdorf (APA) - Die Wertpapierexperten von Goldman Sachs senken das Kurziel für die EVN-Aktien von 10,90 auf 10,00 Euro. Unterdessen belassen sie ihre Anlageempfehlung bei "Neutral". Die Analysten nahmen die Neubewertung im Zuge einer Sektorstudie über europäische Energieversorger vor.

Beim Gewinn je Aktie erwartet Goldman Sachs 1,35 Euro für 2015/16, sowie 0,79 bzw. 0,75 Euro für die beiden Folgejahre. Ihre Dividendenschätzung je Titel beläuft sich auf jeweils 0,42 Euro für die Jahre 2015/16, 2016/17 und 2017/18. Am Donnerstagnachmittag notierten die Aktien der EVN an der Wiener Börse mit minus 1,81 Prozent auf 9,69 Euro.

Immobilien Kaufpreis: Wo die Chancen beim Verhandeln in Österreich am besten sind

In welchen Bezirken in Österreich Käufer von Wohnungen und …