Geschäftsklima in Frankreich so gut wie zuletzt 2007

Paris (APA/Reuters) - Die Stimmung in der französischen Wirtschaft ist so gut wie seit zehn Jahren nicht mehr. Das Barometer stieg im Dezember um einen Zähler auf 112 Punkte, wie das Statistikamt Insee heute, Donnerstag, zu seiner Umfrage unter Führungskräften mitteilte.

Im Einzelhandel und in der Industrie trübte sich die Stimmung zwar ein. In der Baubranche und bei den Dienstleistern hellte sie sich dagegen am Jahresende auf.

Damit stehen die Chancen gut, dass die nach Deutschland zweitgrößte Volkswirtschaft der Eurozone im kommenden Jahr ihren Aufschwung fortsetzt. Die EU-Kommission rechnet mit einem Wachstum von 1,7 Prozent, nach einem Plus von 1,6 Prozent im zu Ende gehenden Jahr. Frankreich ist für die deutsche Wirtschaft nach den USA der wichtigste Exportkunde.

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

Bonität

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Wirtschaft

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Kundl/Langkampfen/Basel (APA) - Der Novartis-Konzern investiert 200 Mio. Euro in die beiden Produktionsstandorte im Tiroler Schaftenau und in Kundl (beide Bezirk Kufstein). Dies gab das Unternehmen am Donnerstag bekannt. Daniel Palmacci, Leiter der Novartis Produktionsbetriebe in Österreich, bezeichnete dies als "ein starkes Bekenntnis" der Zentrale in Basel in die Kompetenz und Qualität der Standorte in Tirol.
 

Newsticker

Novartis investiert 200 Mio. Euro in Tiroler Standorte