Geschäft mit US-Eigenheimen brummt wie seit Oktober 2007 nicht mehr

Washington (APA/Reuters) - In den USA hat das Geschäft mit Eigenheimen im September überraschend kräftig angezogen. Die Zahl der verkauften Neubauten stieg um 18,9 Prozent zum Vormonat auf eine Jahresrate von 667.000 Einheiten, wie das Handelsministerium am Mittwoch mitteilte. Dies ist der höchste Stand seit Oktober 2007.

Der prozentuale Zuwachs ist zugleich der stärkste seit Anfang 1992. Ökonomen hatten hingegen mit einem Rückgang um 0,9 Prozent auf 555.000 gerechnet.

Die oft schwankenden Daten dürften laut Experten dieses Mal auf eine Belebung des Immobiliensektors hindeuten. Der Markt dümpelt seit mehr als einem Jahr vor sich hin. Er ist von Engpässen bei Kaufobjekten und Bauland geprägt. Zudem mangelt es beim Hausbau an Facharbeitern.

Wien/Wels (APA) - Die Sporthandelskette Intersport hat im per Ende September abgelaufenen Geschäftsjahr 2017/18 das nach eigenen Angaben "erfolgreichste Jahr seiner Unternehmensgeschichte" hingelegt. Aufgrund zahlreicher Neueröffnungen und hoher Steigerungsraten in den Bereichen Ski, Rad sowie Outdoor stieg der Österreich-Umsatz um 14 Prozent auf 575 Mio. Euro, wie das Unternehmen am Montag bekanntgab.
 

Newsticker

Intersport - Umsatzsprung dank Filialexpansion und hoher Nachfrage

Berlin/Istanbul (APA/AFP) - Wegen der unzureichenden Aufklärung des Mordes an dem Journalisten Jamal Khashoggi durch Saudi-Arabien hat die Bundesregierung die deutschen Rüstungsexporte in das Königreich komplett gestoppt. Ein Sprecher des deutschen Wirtschaftsministeriums sagte am Montag in Berlin, derzeit gebe es keine Ausfuhren von Deutschland nach Saudi-Arabien. Klar sei auch, dass derzeit keine Genehmigungen erteilt würden.
 

Newsticker

Khashoggi - Deutschland stoppt Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien

München (APA/dpa) - Ungeachtet politischer Spannungen nach der Tötung des saudischen Regimekritikers Jamal Khashoggi will Siemens-Chef Joe Kaeser nach Saudi-Arabien reisen. Dort will der Spitzenmanager an einer Konferenz des staatlichen Ölkonzerns Saudi Aramco teilnehmen. Darüber berichtete die "Süddeutsche Zeitung" (Montag).
 

Newsticker

Siemens-Chef Kaeser will nach Saudi-Arabien reisen